Star Staffel 2 bestellt - Neues Serienfutter bei Fox auf Sky!

M L |

Ab Montag den 14. Dezember 2016 startet die neue FOX-Serie „Star“ mit der 1. Staffel auf Sky. Drei talentierte Mädels flüchten vor den Enttäuschungen in ihren Pflegefamilien und den heruntergekommenen Vororten in die glitzernde Welt des Showbiz. Dabei müssen sie lernen, den richtigen Menschen zu vertrauen. Fans können sich jetzt schon auf eine Serienfortsetzung freuen - Staffel 2 ist bestellt!

Wann und wo läuft „Star“ Season 1? - deutscher Sendetermin auf Sky

Die Pilot-Folge zu Staffel 1 der Musik-Serie startete am 14. Dezember 2016 auf dem Seriensender FOX, der über das Sky Entertainment Paket verfügbar ist. Die zweite Folge der ersten Staffel, die insgesamt 13 Episoden umfasst, wurde dann nach einer kleinen Weihnachtspause am Mittwoch, den 4. Januar 2017, ausgestrahlt. Weitere Folgen der ersten Season sind schon gedreht und höchstwahrscheinlich für die allwöchentliche Ausstrahlung angesetzt. Der Sender hat die genauen Termine allerdings noch nicht bestätigt, denn der Erfolg der ersten Folgen bleibt noch auszuloten. Es wäre jedoch verwunderlich, wenn die bereits gedrehten Episoden nicht ausgestrahlt würden. Es ist zu erwarten, dass die ersten beiden Folgen zumindest den Zuspruch und die Quoten der Queen Latifah-Fangemeinde - die wohl auch dem Thema Musik zugeneigt sein wird - gewinnen werden. Neben den Einschaltquoten wird vielleicht auch der Verkauf von Serien-Musik eine Rolle spielen. In den USA läuft die erste Staffel jeden Mittwoch bis zum Staffelfinale am 15. März 2017.

Wann geht es mit der 2. Staffel „Star“ weiter?

Der produzierenden Sender FOX hat sich nun zu einer Fortsetzung entscheiden und „Star“ Staffel 2 wurde bestellt, doch es wurde noch nicht bekanntgegeben, wann die Dreharbeiten beginnen. Dementsprechend ist es noch zu früh für Prognosen über ein Release-Datum in den USA, geschweige denn mögliche Sendetermine im deutschen TV. Auch da es sich erst um die zweite Staffel „Star“ handelt, liegen keine Erfahrungswerte vor, in welchen Abständen die neuen Staffeln herauskommen. Der Regelmäßigkeit halber kann man für den Start von „Star“ Staffel 2 auf Dezember 2017 spekulieren.

Darum geht es in der Serie „Star“ mit Queen Latifah - Handlung und Inhalt

Star Davis (Jude Demorest) will ihrem ungewöhnlichen Vornamen alle Ehre machen. Die Trouble-Shooterin zieht nach Atlanta, um ihre traumatische Kindheit hinter sich zu lassen und als Sängerin durchzustarten. Nach dem frühen Tod ihrer Eltern und einer zum Scheitern verurteilten Odyssee durch Pflegefamilien macht sich Star auf, ihre jüngere Schwester Simone (Brittany O’Grady) zu suchen und zu einer Bekannten namens Carlotta Brown (gespielt von Queen Latifah) zu gehen, die in Kindertagen für die beiden Waisenschwestern sorgte. Zusammen mit Alexandra Crane (Ryan Destiny), der Tochter eines Rock-Superstars, wollen sie eine dreiköpfige Girlgroup gründen.

Ziehmutter Carlotta steht dem Projekt mit Argwohn gegenüber: „Ruhm ist ein Trip“, sagt sie. Man steigt auf und genauso schnell wieder ab, in einem Business, das einen im freien Fall nicht auffängt. Das ist die Lehre, die Carlotta aus eigener schmerzhafter Erfahrung zog: Sie hatte es als Sängerin versucht, doch ihr Ex-Lover und Manager Jahil Rivera (Benjamin Bratt) vereitelte ihr den Durchbruch. Nun möchte sie ihn davon abhalten, ihre drei Schützlinge Star, Alex und Simone in seine Obhut zu geben. Ihr Vertrauen zu ihm ist gebrochen und sie fürchtet, dass die Mädchen seinem Opportunismus auf der Jagd nach dem schnellen Geld zum Opfer fallen.

Die Serie scheint angenehmerweise auf Plattitüden und offensichtliche Moralkeulen à la „Nicht alles was glänzt ist Gold“ zu verzichten und konzentriert sich stattdessen auf viel bodenständigere und lebensnähere Problematiken. Klar, die Mädels wollen flackernde Halogenlampen in Sozialamts-Wartesälen gegen das Rampenlicht eintauschen. Aber die abgeklärte Star Davis, ihre kleine Schwester Simone und Freundin Alex haben schon genug mitgemacht, um sich nicht naiv an den Hals des erstbesten Plattenbosses zu hängen. Dass es im Musikgeschäft nicht einfacher zugeht als im Leben „da draußen“, können sie sich denken. Wie wenig der Karriereaufstieg mit Verdienst und Gerechtigkeit zu tun hat, dafür jedoch viel mit Glück, Zufall und dem ständig drohenden Rückschlag des Misserfolgs, erwarten sie bereits. So stellt die FOX-Serie ein Gegengewicht zu den glamourösen Märchen der Pop-Welt dar und schafft einen interessanten Kontrast zwischen Star Davis Traum auf der Bühne und ihrer Lebensrealität nach den Proben und Auftritten.

„Star“ Besetzung vor und hinter der Kamera

Die neue FOX-Serie geht auf das kreative Konto von Lee Daniels, der für die Produktions- und Regiearbeit von „Precious“ mit zwei Oscar-Nominierungen geehrt wurde und im Serienbereich zuletzt als Schöpfer, Produzent und Regisseur von „Empire“ tätig war. Vor der Kamera wird das Musikgeschäft glaubhaft von Lenny Kravitz und Queen Latifah vertreten – er darf in der Rolle des legendären Rock-Stars Roland Crane quasi sich selbst spielen, während die Hip-Hop-Künstlerin als „Hennenmama“ Carlotta Brown die gescheiterte Sängerin mimt, die ihre Hoffnungen auf eine Gesangskarriere gegen das bescheidene – aber für sie erfüllendes - Dasein in einem Gospelchor getauscht hat.

In Nebenrollen tauchen weitere bekannte Gesichter wie das von Supermodell Naomi Campbell als Alexandras Mutter auf. Die Hauptrollen übernehmen Benjamin Bratt („Doctor Strange“) als zwielichtiger Produzent Jahil Rivera. Er gewinnt das Vertrauen der Mädels und will sie an die Spitze bringen, nicht zuletzt um seine eigene Karriere als Manager zu boosten. Das Sängerinnen-Trio wird von Newcomerinnen Jude Demorest, Ryan Destiny und Brittany O’Grady gespielt, die auch für den originalen Soundtrack zur Serie ins Studio traten.

„Star“ Season 1 - Trailer des Musik-Dramas:

Weitere Serien, die euch interessieren könnten:

Eine weitere Musikserie ist „Nashville“: Staffel 5 läuft an und wird uns erneut ins Country- und Folk-Showbusiness hineinziehen, indem private Machenschaften und professionelle Bestreben nicht immer klar zu trennen sind und für manches Drama sorgen. Sky-Abonnenten können sich seit dem 8. Dezember 2016 über die vierte und finale Staffel von „Rectify“ freuen. Im Free-TV startet “Criminal Minds“ Staffel 12 im Januar auf Sat.1 und das arktische Krimi-Vergnügen „Fortitude“ Staffel 1 auf Arte lüftet Geheimnisse, die lange unter einer dicken Schneedecke schlummerten. Fans des Blockbusters „Inception“ raten wir zur neuen Serie „Falling Water“: Staffel 1 startet auf Amazon und ist nach der gratis Registrierung einen Monat lang kostenfrei anzusehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star Staffel 2 bestellt - Neues Serienfutter bei Fox auf Sky!