Piper Laurie

Schauspielerin
Piper Laurie Poster
Alle Bilder und Videos zu Piper Laurie

Leben & Werk

Die bigotte Mutter von Sissy Spacek in Brian De Palmas Horrorfilm „Carrie“ („Oscar“-Nominierung für die beste Nebenrolle) war das Comeback für die lockenköpfige und rothaarige Piper Laurie (geb. 1932). Laurie hatte 1950 im Film debütiert und war von Universal als Kindfrau in Komödien und Orient-Abenteuern („Die Diebe von Marsan“, „Das goldene Schwert“, „Der Sohn von Ali Baba“) eingesetzt worden. 1961 erhielt sie eine „Oscar“-Nominierung für ihre Nebenrolle als Paul Newmans Alkoholiker-Geliebte in dem Billard-Film „Haie der Großstadt„. In den folgenden Jahren spielte sie vornehmlich Theater- und TV-Rollen. Ihre dritte „Oscar“-Nominierung erhielt sie für ihre Nebenrolle als Marlee Matlins Mutter in dem Taubstummen-Melodram „Gottes vergessene Kinder“ an der Seite von William Hurt. Laurie trat in der TV-Serie „Twin Peaks“ auf und gehörte zum Lehrkörper in dem Horrorfilm „The Faculty„.

Filme und Serien

Bilder

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Piper Laurie