Taylor Lautner, oberkörperfreier Werwolf aus „Twilight“, ist wieder zu haben.

Nach "Breaking Dawn" hetzt Taylor lautner durch den Thriller "Atemlos" Bild: Concorde

Der Wolf und die Rockstartochter - angeblich waren „Twilight„-Werwolf Taylor Lautner und Lily Collins, Tochter von Phil Collins, ein heißes Paar. Ob das so stimmt oder ob sich Taylor und Lily für ihren neuen gemeinsamen Film „Atemlos - Gefährliche Wahrheit“ ein klein bisschen für die Presse ineinander „verliebten“, bleibt ihr Geheimnis - öffentlich bestätigten sie ihre Beziehung nie.

Jetzt habe man sich getrennt, und zwar „im Guten“, wie ein Insider weiß. Den Schlussstrich habe Taylor Lautner gezogen und nachher sei man sich vorsichtshalber aus dem Weg gegangen: „Auf der Promoparty wurde es dann ziemlich peinlich“, berichtet ein Beobachter. „Taylor und Lily haben kaum mehr ein Wort miteinander gesprochen.“

Ende ohne Schrecken

An ihrer Beziehung, so der Insider, sei allerdings etwas dran gewesen, obwohl die beiden nie darüber gesprochen haben: „Es war eine Art Teenager-Highschool-Liebe, die sich am Set entwickelt hat“, berichtet deren Schauspieler-Kollege Denzel Whitaker.

Taylor Lautner

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare