1. Kino.de
  2. Stars
  3. Peter Jackson
  4. News
  5. Peter Jackson will weitere Tolkien-Filme

Peter Jackson will weitere Tolkien-Filme

Ehemalige BEM-Accounts |

Peter Jackson Poster

In Mittelerde warten noch viele Abenteuer - und der „Herr der Ringe“ will seine Macht nicht teilen …

Rückkehr nach Mittelerde? "Hobbit"-Chef Peter Jackson und "Gandalf" Ian McKellen. Bild: Peter Jackson/Warner

Wehmütig nahm Peter Jackson im Namen der gesamten „Hobbit„-Crew Abschied von Mittelerde. Die Saga sei erzählt, schön wars, byebye. Uns kann der Regisseur ja viel erzählen, Gandalf jedoch glaubte kein Wort davon:

„2001 erzählte mir Peter, das wäre das Ende und nun sei alles vorbei“, erklärte „Gandalf“-Darsteller Sir Ian McKellen während der Premiere von „Die Schlacht der fünf Heere“ in London. „Und hier stehen wir heute, 13 Jahre danach. Ich glaube also nicht unbedingt, dass dies das Ende der Reise ist.“

Der alte Zauberer behielt wie immer recht, denn nun gestand Peter Jackson ein, dass auch sein zweiter endgültiger Rücktritt als Verfilmer der Tolkien-Geschichten eigentlich eine Flunkerei ist:

„Müsste ich morgen anfangen, würde ich ablehnen, weil ich jetzt erstmal den Kopf freibekommen muss“, sagte Jackson während einer Promotionveranstaltung. „Zuerst will ich die kleinen Neuseeland-Stories auf die Reihe kriegen, an denen mein Herz gerade hängt.“

Bilderstrecke starten(40 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Peter Jackson

Schwer bewachtes „Silmarillion“

Dann wird Jackson schon konkreter: „Aber fragt mich in zwei oder drei Jahren, dann sage ich wahrscheinlich ‚Ja‘. Ich könnte gar nicht ertragen, dass ein anderer Filmemacher in diese Welt eintaucht, denn ich empfinde mich da als Eigentümer.“

Gefühlsmäßig bestimmt, aber sonst nicht und da liegt das Problem: An das „Silmarillion“, in dem J.R.R. Tolkien die Geschichte der Völker Mittelerdes erzählt, kommt Jackson nicht heran. Zwar verkaufte der Schriftsteller und Gelehrte in den Sechziger Jahren die Filmrechte an „Der Herr der Ringe“ und dem „Hobbit„, die am „Silmarillion“ aber behielt er für sich. Die Erben Tolkiens bewachen es wie Drache Smaug seinen Goldschatz - und sie sind keine Fans der Jackson-Filme.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare