Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Peter Jackson
  4. News
  5. McKellen rechnet mit Gandalf-Rückkehr

McKellen rechnet mit Gandalf-Rückkehr

Ehemalige BEM-Accounts |

Peter Jackson Poster
© Warner

Ian McKellen verzauberte als rauschebärtiger Magier nicht nur die Geschöpfe aus Tolkiens Fantasy-Welt, sondern auch Massen von Filmfans.

Unvergesslich und hoffentlich bald wieder in Aktion: Sir Ian McKellen als Gandalf Bild: Warner

Und für die hat der Edelmime gute Nachrichten: Sir Ian hat betont, wie gerne er in der geplanten Verfilmung von „Der kleine Hobbit“ als Gandalf auf die Leinwand zurückkehren würde. Das hat McKellen zwar schon öfter getan, doch diesmal gibt’s einen aktuellen Anlass - denn angeblich ist in den Streit zwischen Ringe-Regisseur Peter Jackson und der Produktionsfirma New Line wieder Bewegung gekommen.

„Ich bin sehr froh zu hören, dass die Verfilmung immer wahrscheinlicher wird“, sagt McKellen. Das wird auch höchste Zeit, denn New Line hat für den ersten der beiden geplanten Hobbit-Filme bereits einen Starttermin festgelegt: Dezember 2009.

Der Herr der Klagen

Ob Peter Jackson dabei tatsächlich wieder Regie führen wird, ist aber unklar. Aus Kreisen von New Line verlautete, dass der Neuseeländer vielleicht auch nur als Berater beteiligt sein könnte. Produzent Robert Shaye meinte im September vielsagend: „Wir sind in ständigem Kontakt mit Peter Jackson und seinen Agenten. Trotz des Streits haben wir großen Respekt vor ihm, bewundern seine Arbeit und wären glücklich, wenn er an dem Projekt beteiligt wäre - in welcher Form auch immer!“

Jackson und New Line treffen sich ansonsten hauptsächlich vor Gericht, da der Regisseur eine Milliardenklage angestrengt hat, um angemessen an den Erlösen der „Herr der Ringe“-Trilogie beteiligt zu werden. Daran scheiterte bisher auch eine Zusammenarbeit bei „Der kleine Hobbit“. Doch hier scheint McKellen einen Wissensvorsprung zu haben. „Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir bald loslegen - und ich bin immer noch vollkommen fit“, freut sich der 68-Jährige.

Das Gerücht, Sam Raimi könnte Jackson beerben, hat der „Spider-Man„-Regisseur übrigens inzwischen dementiert…

News und Stories