1. Kino.de
  2. Stars
  3. Peter Jackson
  4. News
  5. "Gandalf" glaubt an weitere Tolkien-Filme

"Gandalf" glaubt an weitere Tolkien-Filme

Ehemalige BEM-Accounts |

Peter Jackson Poster

Sechs Filme können nicht alles aus Mittelerde gewesen sein, findet Ian McKellen.

"Gandalf" Ian McKellen glaubt an weitere Mittelerde-Filme. Bild: Warner

In London feierten vor wenigen Tagen Stars und Crew um Regisseur Peter Jackson eine rauschende Premiere - und Abschied. Denn „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ markiert, Jackson sparte nicht mit wehmütigen Worten, das Ende seiner sechsteiligen Saga aus Mittelerde.

Gandalf ist da nicht so sicher. Vielmehr glaubt Sir Ian McKellen, Darsteller des mächtigen Zauberers, dass es noch weitere Filme aus der von J.R.R. Tolkien ersonnenen Fantasy-Welt geben wird. Jackson wollte ja schon nach „Die Rückkehr des Königs“ aufhören und tat es nicht.

„2001 erzählte mir Peter, das wäre das Ende und nun sei alles vorbei“, erklärte Ian McKellen gegenüber der BBC in London. „Und hier stehen wir heute, 13 Jahre danach. Ich glaube also nicht unbedingt, dass dies das Ende der Reise ist.“

Das „Silmarillion“ wartet auf Peter Jackson

Bilderstrecke starten(40 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Peter Jackson

Das mag eine Spekulation sein, aber einiges spricht für sie. Jackson hat sich nicht nur schon einmal vom Abschied verabschiedet, sondern über ein Jahrzehnt hinweg in Neuseeland eine Infrastruktur geschaffen, mit der sich große Fantasy-Filme drehen lassen: Gewaltige Sets, Studios, Waffenschmieden und Puppen-Ateliers, um nur einige Beispiele zu nennen. Es wäre absurd, das alles aufzugeben.

Schließlich ist da noch das „Silmarillion“, unter echten Tolkien-Fans als das Basiswerk für „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ bekannt - und eine schier unerschöpfliche Quelle für künftige Filme. In jedem Fall betrachtet Ian McKellen das Vermächtnis von Peter Jackson als sehr vitalen Teil der Filmgeschichte: „Diese Filme wird man immer ansehen, junge Leute kommen damit aufs neue in Berührung … die Sache bleibt am Leben.“

„Der Hobbit: die Schlacht der fünf Heere“ startet am 17. Dezember in unseren Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare