Benicio Del Toro wird zum Werwolf

Ehemalige BEM-Accounts |

Peter Jackson Poster

Der Schauspieler scheint Gefallen am düsteren Genre gefunden zu haben. Nach „Sin City“ und „21 Gramm„, versucht er sich nun am guten alten Horror-Film.

Wenn das mal nicht die passende Rolle für ihn ist: Benicio Del Toro Bild: Kurt Krieger

Universal Pictures möchte seinen Klassiker „Der Wolfsmensch“ aus dem Jahre 1941 neu verfilmen. Benicio Del Toro soll dabei aber nicht nur zum haarigen Hauptdarsteller werden, sondern auch die Rolle des Produzenten übernehmen. Gruselprofi Andrew Kevin Walker („Sleepy Hollow„) arbeitet bereits am Drehbuch.

Der Film spielt im viktorianischen England. Ein junger Abenteurer (Del Toro) kehrt aus Amerika in sein Heimatland zurück. Als er ein Mädchen vor dem Angriff eines Werwolfs rettet, wird er selbst gebissen und muss von nun an das Schicksal des Wolfsmenschen teilen. In jeder Vollmondnacht verwandelt er sich in eine haarige Bestie.

Effekte statt Werktreue

Benicio Del Toro tritt so in die Fußstapfen von Lon Chaney Jr., der in der kultisch verehrten Originalversion in der Hauptrolle zu bewundern war. Walker will sich in seiner Adaption aber an der Handlung des Klassikers lediglich orientieren und sie nicht wie etwa Peter Jackson bei „King Kong“ detailgetreu übernehmen. Der Regisseur kündigte „neue Furcht erregende Wendungen und neue Figuren“ an. Außerdem will er die Möglichkeiten der Special Effects voll ausnützen.

Bilderstrecke starten(40 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Peter Jackson

Der Drehstart soll Anfang nächsten Jahres sein, sobald Del Toro seinen neuen Film „Che“ mit Regisseur Steven Soderbergh abgedreht hat.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Peter Jackson
  5. Benicio Del Toro wird zum Werwolf