1. Kino.de
  2. Stars
  3. Peter Jackson
  4. News
  5. Nic Cage lehnte Aragorn in "Der Herr der Ringe" ab

Nic Cage lehnte Aragorn in "Der Herr der Ringe" ab

Ehemalige BEM-Accounts |

Peter Jackson Poster

Es war eine echte Traumrolle.

Dass er ein Meister der Schwerts ist, stellte "Herr der Ringe"-Kandidat Nic Cage zuletzt im Samurai-Epos "Die letzten Tempelritter" unter Beweis Bild: Universum

Trotzdem sagte Nicolas Cage „Nein“, als ihm „Herr der Ringe„-Macher Peter Jackson mit Aragorn eine der Hauptfiguren in der Fantasy-Trilogie anbot, die Filmgeschichte machen sollte. Das hat der Oscar-Gewinner nun überraschend in einem Interview verraten und erklärt, was ihn zu dieser Entscheidung brachte:

„Zu jener Zeit passierten in meinem Leben einfach einige Dinge, die es mir unmöglich machten, drei Jahre lang nicht zuhause zu sein“, so Cage. Dennoch bereue er die Absage nicht:

„Reue liegt mir generell nicht und sie ist sinnlos. Ich versuche immer, nach vorne zu schauen anstatt über die Vergangenheit nachzugrübeln und Filme, die ich vielleicht hätte machen können. Sicher gab es immer wieder mal Projekte, von denen ich profitiert hätte, wenn meine Lebensumstände mir erlaubt hätten, sie anzunehmen.“

…und das ist gut so!

Bilderstrecke starten(40 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Peter Jackson

Wer nun glaubt, damit sei auch „Der Herr der Ringe“ gemeint, liegt aber falsch. Denn hier ist Cage tatsächlich glücklich, dass er nicht Aragorn wurde - gerade weil er ein großer Fan von Tolkiens Werk ist:

„Das Schöne an diesen Filmen ist, dass ich sie mir jetzt eben auch ansehen kann. Ich kann sie wie ein normaler Zuschauer genießen. Das ist bei meinen eigenen Filmen unmöglich, denn die schaue ich mir so gut wie nie selbst an. Aber diese Filme kann ich mir mit Freuden anschauen, und das ist, gerade im Fall von ‚Der Herr der Ringe‘, besonders wertvoll!“

Trotzdem ist es für Fans natürlich ein interessantes Gedankenspiel, wie Aragorn wohl gewirkt hätte, wenn statt Viggo Mortensen tatsächlich Nic Cage das Schwert geschwungen hätte…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare