Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Peter Cattaneo

Peter Cattaneo

Producer • Regisseur • Drehbuchautor

Leben & Werk

Zusammen mit Mark Herman, Mike Leigh, Beeban Kidron, Paddy Breatnach und Antonia Bird gehört der Regisseur Peter Cattaneo zu jener Garde englischer Regisseure, die in den 1990er Jahren für einen deutlichen Umschwung im britischen Kino sorgten. International bekannt wurden die jungen Briten für ihre treffende Sozialkritik, die sie mit jenem trockenen, bissigen, intelligenten und authentischen Humor bereicherten, der den englischen Film aus dem Ghetto des Cineastenkinos hinausführte und so außer Festivalpreisen auch kommerzielle Erfolge brachte.

Cattaneo wurde gleich mit seinem Kinodebüt „The Full Monty - Ganz oder gar nicht“ für sieben Oscars nominiert, ausgezeichnet wurde der Film mit dem Oscar für die beste Musik. Die Geschichte einer Gruppe arbeitsloser Stahlarbeiter in Sheffield, die Glück und Erfolg nach dem Vorbild amerikanischer Male-Stripper suchen, zeichnet sich durch Tempo, Witz und Wärme aus. Nach dem weltweiten Erfolg des Films wurde er zudem als Musical aufgeführt. „The Full Monty“ besaß bereits jenen charmanten Touch of Swing, den Cattaneo im Folgefilm „Lucky Break - Rein oder raus“ variierte: Eine Gruppe von Häftlingen in Dartmoor inszeniert ein Musical über den Seehelden Nelson und nutzt die Aufführung für einen Ausbruch.

„Opal Dream“, sein dritter Film, entstand 2005 und fokussierte zum ersten Mal ein junges Zielpublikum. Zusammen mit ihrer Familie lebt die kleine Kelly-Anne im Norden Australiens. Zwei imaginäre Freunde begleiten sie überall hin, bis der Vater einschreitet und den Fantasiegestalten zu Leibe rückt. Als Eröffnungsfilm auf dem Berlinale Kinderfilmfest 2006 erntete der Regisseur viel Beifall. Ausgestattet mit vielen Wortwitzen und einer beachtlichen Situationskomik wärmt seine neuste Komödie über einen vergessenen Drummer die Herzen seiner Zuschauer. „The Rocker“ startete im Januar 2009 in den deutschen Kinos.

Peter Cattaneo hat am Royal College of Art in London studiert, bereits mit seinen Kurzfilmen Preise gewonnen und Filme für die BBC inszeniert. Wie Kollege Mark Herman („Brassed Off„, „Little Voice„) gelingt ihm in seinen Arbeiten eine enge Verbindung von Film und Musikalität, eine sich aus dem Rhythmus der Erzählung ergebende fließende Bewegung von Bildern und Tönen.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Hugh Grant zweifelt an "Bridget Jones 3"

    Hugh Grant zweifelt an "Bridget Jones 3"

    Wegen Drehbuchschwierigkeiten sieht Hugh Grant derzeit keinen dritten "Bridget Jones". Überhaupt habe auch noch niemand unterschrieben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Neuer Regisseur für "Bridget Jones 3" im Gespräch

    Universal Pictures und Working Title bereiten eine weitere Fortsetzung der erfolgreichen britischen Komödie „Bridget Jones“ mit Renée Zellweger, Colin Firth und Hugh Grant in den Hauptrollen vor. Wie Deadline nun berichtet, ist der englische Filmemacher Peter Cattaneo für die Regie vorgesehen, dessen Kinokomödie „Ganz oder gar nicht“ gleich viermal mit einem BAFTA Award sowie einem Oscar ausgezeichnet wurde. Zuvor...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Noch mehr Schokolade zum Frühstück - Bridget Jones 3 hat endlich einen (neuen) Regisseur

    Fans von zartschmelzenden Leckereien und pfundigen Frauen kommen bald wieder auf ihre Kosten. Nachdem Paul Feig (Brautalarm), der designierte Regisseur für Bridget Jones 3 gegangen wurde, war man auf der Suche nach einem neuen Mann am Ruder. Und es sollte diesmal unbedingt ein Brite sein, den nur ein Brite kann das speziell Britische so richtig rüberbringen. Fündig wurde man mit Peter Cattaneo. Dessen Referenz ist...

    Kino.de Redaktion  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare