Paul Walker Poster

„I Am Paul Walker“: Dokumentarfilm über Paul Walker heute im Free-TV

Susan Engels  

Auch fast fünf Jahre nach seinem tragischen Tod nimmt die Trauer um den Hollywood-Star Paul Walker kein Ende. Der TV-Sender Paramount Network hatte Anfang dieses Jahres eine bewegende Dokumentation über das Leben des „Fast & Furious “-Schauspielers in Auftrag gegeben, die deutsche Fans heute im Fee-TV sehen können. 

Paul Walker war und ist ein fester Bestandteil der „Fast & Furious “-Familie. Am 30. November 2013 verunglückte der US-Amerikaner bei einem Autounfall in der Nähe von Los Angeles tödlich und hinterließ nicht nur seine kleine Tochter Meadow, sondern auch seine Film-Familie um Vin Diesel und Dwayne Johnson.

Zum Zeitpunkt seines Todes war der Schauspieler gerade einmal 40 Jahre alt und befand sich mitten in den Dreharbeiten zum siebten Teil der Action-Reihe. Wie das People Magazin im Februar dieses Jahres berichtete, wurde das Leben des Schauspielers Gegenstand einer neuen Dokumentation, die sich nicht nur mit dem schnellen Karriere-Aufstieg, sondern auch mit dem tragischen Tod von Walker beschäftigt. Wer jetzt befürchtet, lange auf die Ausstrahlung warten zu müssen, dem können wir gute Neuigkeiten übermitteln.

Wie wir vor wenigen Wochen via Quotenmeter erfahren haben, wird die bewegende Doku heute im deutschen Free-TV ausgestrahlt werden. „Ich war Paul Walker“ wird am 6. November 2018 um 22:10 Uhr auf dem Spartensender RTL Nitro gezeigt, der sich hierfür die Rechte an dem Film sicherte.

16 Schauspieler, die viel zu früh gestorben sind

„I Am Paul Walker“: Neue Dokumentation beleuchtet andere Seiten des Hollywood-Stars

Mit Dokumentarfilmen über Heath Ledger oder John F. Kennedy Jr. konnte der Sender Paramount Network bereits erfolgreiche Produktionen an den Start bringen. Diese Erfolgsgeschichte soll nun mit der neuen Dokumentation über Paul Walker fortgeschrieben werden. „I Am Paul Walker“ rückt vor allem eher unbekanntere Seiten des Hollywood-Stars in den Mittelpunkt, beleuchtet seine Karriere und seinen tragischen Tod. Regie führte der Filmemacher Derik Murray. Neben Interviews mit Co-Stars und engen Verwandten des Hollywoodstars wurde auch seine Arbeit für wohltätige Zwecke in den Vordergrund gestellt.

Bevor die Dokumentation erstmals im deutschen Free-TV ausgestrahlt wird, wird Nitro um 20:15 Uhr den vierten Teil von „Fast & Furious“ zeigen. Das ein oder andere Gesicht des Films werden wir in „I Am Paul Walker“ dann sicherlich auch zu sehen bekommen.

News und Stories

Kommentare