Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Patrick Dempsey
  4. News
  5. Disney-Prinzessin wird erneut "Verwünscht"

Disney-Prinzessin wird erneut "Verwünscht"

Ehemalige BEM-Accounts |

Patrick Dempsey Poster
© Walt Disney

Dieser zuckersüßen Mischung aus Komödie und Kitsch konnte einfach niemand widerstehen.

Zweiter Auftritt für Amy Adams als Märchenprinzessin Giselle? Bild: Walt Disney

Das letztjährige Disney-Weihnachtsmärchen „Verwünscht“ kam beim Publikum so gut an, dass die Macher nun eine Fortsetzung planen. Regisseur Kevin Lima, der bereits die Animationshits „Tarzan“ und „102 Dalmatiner“ inszeniert hat, führt bereits erste Gespräche mit den Studiobossen.

„Verwünscht“ erzählt die Geschichte der Zeichentrick-Prinzessin Giselle, die von ihrer bösen Schwiegermutter in spe ins moderne New York verbannt wird. Als Mädchen aus Fleisch und Blut, gespielt von Amy Adams, muss sie sich nun im Großstadtdschungel zurechtfinden. Dort trifft sie den Scheidungsanwalt Robert (Patrick Dempsey) und wirbelt sein Leben gehörig durcheinander.

Alles ist offen

Für Amy Adams war die Rolle in „Verwünscht“ der Durchbruch im Blockbuster-Kino. Seither dreht die ehemalige Independent-Queen einen Film nach dem anderen, darunter die Tragikomödie „Miss Pettigrew Lives for a Day“ und das Drama „Doubt„. Patrick Dempsey feierte mit „Verwünscht“ seinen ersten großen Erfolg jenseits des OPs von „Grey’s Anatomy„.

Ob die Stars des Films auch bei der Fortsetzung dabei sein werden, steht derzeit noch nicht fest. Auch über die Story des Sequels ist noch nichts bekannt. „Das ist der momentane Stand der Dinge“, sagt ein Insider. „Aber bald gibt’s Details. Versprochen!“ „Verwünscht“-Fans können sich die Wartezeit bis dahin mit der DVD des Märchens verkürzen, sie erscheint am 8. Mai.

News und Stories