Owen Wilson Poster

Jessica Alba verdreht Ben Stiller den Kopf

Ehemalige BEM-Accounts  

„Little Fockers“ lautet der Titel des dritten Teils des Blockbusters „Meine Braut, ihr Vater und ich“, in dem Jessica Alba ihre männlichen Kollegen Ben Stiller und Owen Wilson um den Verstand bringt.

"Into the Blue"-Star Jessica Alba trifft in "Little Fockers" auf Ben Stiller und Robert De Niro Bild: Kurt Krieger

Männer schmachten Jessica Alba an, doch im wahren Leben steht die Kalifornierin mit mexikanischen Wurzeln nicht auf Flirts. Jessica hat nur Augen für ihren Ehemann Cash Warren und ihre gemeinsame einjährige Tochter Honor Marie.

Anders sieht es auf der Leinwand aus. Dort verdreht der Star aus „Into the Blue“ ihren männlichen Kollegen gleich reihenweise den Kopf.

Jetzt möchten sogar die Macher der „Meet the Parents„-Reihe – auf deutsch: „Meine Braut, ihr Vater und ich“ – sich den Sexappeal von Jessica Alba zunutze machen.

Und niemand hat's gewusst: Diese 10 Schauspieler wären fast gestorben

Jessica Alba verschönert nach „Into the Blue“ nun „Little Fockers“

Im dritten Teil des Lacherfolgs mit dem Titel „Little Fockers“ soll die 28-Jährige als rassige Pharmazierepräsentantin ihren männlichen Kollegen Ben Stiller, Owen Wilson und Robert De Niro schöne Augen machen. Das dürfte der Augenweide keinesfalls schwerfallen. Die Regie ist bei Paul Weitz bestens aufgehoben. Im Sommer 2010 soll das Resultat in die Kinos kommen.

Hat dir "Jessica Alba verdreht Ben Stiller den Kopf" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare