Otto Waalkes Poster

Otto Waalkes möchte tatsächlich ins „Dschungelcamp“ 

Marek Bang  

Hollariti! Na, seid ihr alle da, oder fiebert ihr schon dem nächsten „Dschungelcamp“ entgegen? Wenn es nach Otto Waalkes ginge, dann könnte die nächste Ausgabe des gepflegten Trash-Vergnügens mit dem wohl prominentesten Teilnehmer aller Zeiten bestückt werden. 

Böse Zungen mögen meinen, Otto Waalkes verwalte seit Jahren seine Karriere und sei nur noch auf Autopilot im Greatest-Hits-Modus unterwegs. Dabei darf nicht vergessen werden, welch großartiges Frühwerk der Ostfriese vorzuweisen hat. 1985 lockte sein erster Spielfilm „Otto – der Film“ über acht Millionen Menschen in den alten Bundesländern ins Kino und auch die Nachfolger schlugen sich wacker. Mittlerweile ist es in dieser Beziehung etwas ruhiger um den heute 69 Jahre alte Komiker geworden, der nun mit einem echten Hammer von sich reden macht.

Am 14. Mai 2018 erschien die Autobiographie des Komikers mit dem Titel „Kleinhirn an alle“ und in diesem Zuge gab Otto Waalkes den Kollegen der Hörzu ein Interview, das am 18. Mai 2018 abgedruckt wird. Wie unter anderem das Pressepotral berichtet, wurde Otto Waalkes in dem Gespräch darauf angesprochen, ob er sich vorstellen könne, als Kandidat von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zur Verfügung zu stehen. Seine Antwort war ein klares „Ja“, was nicht unbedingt zu erwarten war.

„Ob ich ins Dschungelcamp ginge? Selbstverständlich“

Bislang schmückt vor allem die deutsche C- und D-Prominenz den australischen Busch auf RTL. Mit Otto Waalkes würde der bislang renommierteste Künstler ins Dschungelcamp ziehen, sollte RTL dem Komiker tatsächlich irgendwann ein Angebot unterbreiten. Noch ist dies nicht erfolgt, wie Otto Waalkes selbst bestätigte: „Ob ich ins Dschungelcamp ginge? Selbstverständlich, aber man hat mich noch nicht gefragt!“, so der Star gegenüber der Hörzu.

Das wurde aus den 13 „Dschungelcamp“–Gewinnern von 2004 bis 2017

Wenn er ein ehrliches Angebot bekäme, könnte er es nicht ablehnen, so Otto Waalkes weiter. Es wäre ihm eine Ehre, eingeladen zu werden und er wäre gespannt, ob er auch ein  intellektuelles Publikum amüsieren könnte. Zumindest dieser Nachsatz lässt den Schluss zu, dass es sich bei den Aussagen von Otto Waalkes um einen Scherz handeln könnte. Das wäre dem Komiker natürlich zu wünschen, Genaueres wissen wir aber erst, wenn der Dschungel auf RTL wieder seine Tore öffnet.

News und Stories

Kommentare