Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Olivier Megaton

Leben & Werk

Der französische Regisseur und ausgewiesene Actionspezialist landete eher zufällig in der Filmbranche - durch die Begegnung mit Modefotograf und Musikclip-Regisseur Jean-Baptiste Mondino. Der ehemalige Graffitikünstler realisierte erst Kurzfilme und Episoden von TV-Serien wie „Histoires d’objets“ und „Les redoubtable“, bevor er mit „Exit“ und „Red Siren“ erste abendfüllende Spielfilme in Szene setzte. Luc Besson engagierte ihn als Second-Unit-Regisseur für „Hitman - Jeder stirbt alleine“ und später als Regisseur für den Actionhit „Transporter 3„, „Colombiana“ und die Sequels „96 Hours - Taken 2“ und „96 Hours - Taken 3„.

Seinen Namen leitet Olivier Megaton übrigens von seinem Geburtsdatum ab. Der 6. August 1965 ist der 20. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima. Er wurde als Olivier Fontana geboren.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare