ZDF: Start der 29. Staffel von "SOKO 5113"

Ehemalige BEM-Accounts  

Ab 15. Oktober 2007 um 18.00 Uhr gehen die schlagkräftigen Ermittler der Münchner „SOKO 5113“ wieder auf Verbrecherjagd. Die Beamten der Sonderkommission – Horst Schickl (Wilfried Klaus), Manne Brand (Hartmut Schreier), Theo Renner (Michel Guillaume) und Katharina Hahn (Bianca Hain) – haben es wieder mit Fällen von Mord und Totschlag zu tun, deren Aufklärung ihren ganzen kriminalistischen Scharfsinn erfordert.   In der ersten Folge „Tödliche Spekulation“ nimmt der Traum vom schnellen Geld ein tödliches Ende: Steffen Glück (Martin Rother) wird tot aus der Isar gezogen. Er hatte sich von Martin Freytag (Nicki von Tempelhoff), dem Moderator einer angesagten Börsensendung, zum „Daytrader“ ausbilden lassen, was hohe Gewinnspannen, aber auch hohes Risiko bedeutet. Eine weitere Spur führt die Ermittler zu der Sängerin Bella Stern (Yasmina Filali). Als ein weiterer Mord geschieht, beginnt für die SOKO 5113 ein Wettlauf gegen die Zeit.   Auch in den weiteren Folgen trifft die Münchner Sonderkommission auf prominente Gäste, wie zum Beispiel Barnaby Metschurat, Monika Baumgartner, Peter Kremer und Marie-Luise Marjan.   Mit den neuen Folgen geht die „SOKO 5113“, die seit 1978 auf dem ZDF-Programm steht, in die 29. Staffel und ist damit eine der erfolgreichsten Vorabend-Krimiserien im deutschen Fernsehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare