Nicole Kidman Poster

Winslet ersetzt Kidman

Ehemalige BEM-Accounts  

Schneller Ersatz für Nicole Kidman: Kaum sagte die schwangere Australierin ihr „Vorleser“-Engagement ab, möchten die Produzenten Kate Winslet ins Boot holen.

Darf jetzt mit Ralph Fiennes kuscheln: Kate Winslet Bild: Kurt Krieger

Lange wartete Nicole Kidman auf den Moment, an dem sie der Welt endlich mitteilen konnte, dass sie schwanger ist. Mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise wartete sie vergeblich auf die Empfängnis. Da musste schon Countryhengst Keith Urban kommen. Nun steht dem überglücklichen Glamourpaar Nachwuchs ins Haus.

Die Schwangerschaft war der Anlass, dass die Australierin ihre Rolle in der Literaturverfilmung „Der Vorleser“ absagte. Laut Drehplan sollte die Oscargewinnerin ab Ende Januar vor der Kamera stehen.

Der Autor plädiert für Winslet

Wenn es nach dem Autor der Romanvorlage, Bernhard Schlink, geht, dann soll Kate Winslet die Schwangerschaftsvertretung übernehmen: „Kate passt wunderbar!“ Während Nicole nun Woche für Woche beobachten kann, wie ihr Babybauch wächst, darf sich der „Titanic„-Star zusammen mit Ralph Fiennes („Roter Drache„) vor der Kamera vergnügen.

Mit Hannah Herzsprung, Bruno Ganz und David Kross haben es sogar einige deutschsprachige Schauspieler ins Ensemble der internationalen Produktion geschafft.

News und Stories

Kommentare