1. Kino.de
  2. Stars
  3. Nicole Kidman
  4. News
  5. Tom Cruise: Rassel statt Oscar

Tom Cruise: Rassel statt Oscar

Ehemalige BEM-Accounts |

Nicole Kidman Poster

Nicole verliert ihr Handy mit geheimen Telefonnummern von Hollywood-Stars, Tom verlässt frühzeitig die Oscar-Verleihung.

Die letzten Küsse: Tom Cruise und Nicole Kidman in "Eyes Wide Shut"

Das war die einmalige Chance, ein echter Hollywood-Insider zu werden: Das Who-is-who des Filmbusiness hatte Nicole Kidman in ihrem Handy gespeichert - das sie kürzlich beim Shoppen bei Bloomingdales liegen ließ.

Für Nicole hätte es jede Menge Ärger bedeutet, wenn ihr schickes Mobile in die falschen Hände geraten wäre. Zu ihrem Glück erwies sich eine Angestellte des Ladens als ehrliche Finderin: Die Verkäuferin rief sofort bei Nicole an, ihre Privatnummer hatte sie ja jetzt.

Die Kidman hetzte sofort in den Laden zurück und nahm ihr lebenswichtiges Handy wieder in Empfang. Die schöne Australierin ließ sich nicht lumpen und bestand auf einer Belohnung von 1000 Dollar. Ein Autogramm gab’s selbstverständlich obendrein. Da stellt sich die Frage, was mehr wert ist.

Nicoles Ex-Mann Tom Cruise hat sich dagegen bei der Oscar-Verleihung einen echten Affront geleistet. Nachdem er seine Eröffnungsrede absolviert und die Show an Whoopi Goldberg übergeben hatte, verließ er bald darauf das Kodak-Theatre durch den Hintereingang. Der Grund: Tom war mit Kinderhüten an der Reihe. Connor und Isabella, die gemeinsamen Kinder von Nicole und Tom, warteten zu Hause. Der smarte Tom sah sich den Rest der Show mit ihnen vor dem Fernseher an.

Bilderstrecke starten(485 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Nicole Kidman

Den letzten gemeinsamen Filmauftritt hatten Kidman und Cruise in Stanley Kubricks letztem Film „Eyes Wide Shut„. Seitdem ist der eine immer da, wo der andere nicht ist. Den Kids wird die Fernseh-Session mit Daddy sicher Spaß gemacht haben.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare