Drew Barrymore pfeift auf Schönheits-OPs

Ehemalige BEM-Accounts |

Nicole Kidman Poster

In Würde altern lautet das Motto von Hollywoodstar Drew Barrymore, die damit völlig dem Credo vieler Leinwandkollegen widerspricht.

Zeigt Schönheits-OPs die Rote Karte: Drew Barrymore Bild: Kurt Krieger

Ein Bekenntnis zu Falten und Fettpolstern legte jetzt Hollywoodstar Drew Barrymore ab. Schönheitsoperationen und andere, schönheitsfördernde Maßnahmen lehnt der Star aus „3 Engel für Charlie“ rigoros ab.

Statt sich unters Messer zu legen, beobachtet der ehemalige Kinderstar lieber, wie sich ihr Körper im Wandel der Zeit verändert. „Scheiß auf Schönheits-Oerationen!“ wettert die 35-Jährige und erklärt: „Ich bin so neugierig darauf, was mit meinem Körper geschehen wird, dass ich mir nicht vorstellen kann, daran etwas zu ändern.“

Drew steht zu ihren Furchen und Kilos

Drew, die auch als Produzentin und Regisseurin erfolgreich ist, warnt ihre dem Schönheitswahn verfallenen Geschlechtsgenossinnen: „An alle Frauen, die sich Botox ins Gesicht spritzen lassen: Hört auf damit! Wir kennen die Langzeitwirkungen noch nicht genau. Ich würde lieber wie ein Basset-Hund aussehen, als meinem Gesicht so etwas anzutun!“ Viele Kolleginnen wie Nicole Kidman, Melanie Griffith und Sophia Loren vertrauen dagegen auf die Hilfe der modernen Kosmetik.

Bilderstrecke starten(485 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Nicole Kidman

Auch wenn sie es nicht immer zugeben. Die veränderte Optik spricht Bände! Übrigens: Drews neuste Regiearbeit Whip It! startet am 12. August in unseren Kinos!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Nicole Kidman
  5. Drew Barrymore pfeift auf Schönheits-OPs