Big Little Lies: Trailer, Stream und Sendezeiten der Serie mit Nicole Kidman

Melanie Lachner |

Nicole Kidman Poster

Serien-Sender HBO startet im Februar 2017 eine neue Mystery-Drama-Serie mit Nicole Kidman, Reese Witherspoon und Shailene Woodley. Wir verraten euch, welche Schauspieler diesem hochkarätigen Hauptrollen-Cast zur Seite stehen werden und wann und wie wir die erste Staffel „Big Little Lies“ in Deutschland zu sehen bekommen.

„Big Little Lies“ kündigt sich als vielversprechendes Serienereignis dieses noch so frischen Jahres an. Zum einen hat sich die Handlung bereits im gleichnamigen Roman von Liane Moriarty als Publikums- und Kritikerliebling erwiesen, der der Serie zu Grunde liegt. Zum anderen ist Produzent David E. Kelley spätestens seit seiner 1990er-Hitserie „Ally McBeal“ ein erfolgsverwöhntes Urgestein in der TV-Landschaft, der zuletzt mit „Goliath“ zeigte, dass ihm sein Händchen für gelungene Serien noch nicht abhanden gekommen ist. Auf dem Regiestuhl wird für alle sieben Episoden à 60 Minuten der ersten Staffel „Big Little Lies“ Jean-Marc Vallée Platz („Dallas Buyers Club„) nehmen.

Der „BLL“ Cast - Wer sind die Big Little Liars?

Bei diesen Voraussetzungen bedurfte es wohl keiner großen Überredungskünste, Hollywood-Größen Nicole Kidman („Lion“) und Reese Witherspoon als Besetzung für die Hauptrollen mit ins Boot zu holen. Der „Big Little Lies“-Hauptcast wird durch Shailene Woodley und Zoë Kravitz vervollständigt, die bereits in „Die Bestimmung - Allegiant“ zusammen vor der Kamera standen. Auf Seiten der männlichen Darsteller werden unter Anderem Alexander Skarsgård und Adam Scott in wiederkehrenden Rollen in „Big Little Lies“ Staffel 1 zu sehen sein.

Bilderstrecke starten(485 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Nicole Kidman

Wann startet Big Little Lies auf Sky auf Deutsch?

  • HBO hat jüngst den Starttermin für den 19. Februar 2017 bekannt gegeben. Ab dann wird wöchentlich eine von insgesamt 7 Episoden von „Big Little Lies“ Staffel 1 gezeigt.
  • Wie viele HBO-Serien wird „Big Little Lies“ in Deutschland auf den Sendern des Sky Entertainment Pakets ausgestrahlt, wie zuvor schon „The Wire“, „Westworld“ oder „Game of Thrones“.
  • Die Erstausstrahlung in Deutschland findet zeitgleich mit dem US-Release statt: In der Nacht vom 19. auf den 20. Februar 2017 startete die Mini-Serie mit der ersten Folge auf Sky Go, und Sky On Demand. Über Sky Ticket könnt ihr einzelne Folgen der Serie ohne fortlaufendes Sky-Abonnement buchen, während euch Sky Go die Möglichkeit bietet, von unterwegs aus „Pretty Little Lies“ im Stream zu schauen.
  • Wer „Big Little Lies“ auf Deutsch sehen möchte, muss sich voraussichtlich bis zum 6. April 2017 gedulden. Ab dann läuft jeweils eine Folge „Big Little Lies“ immer donnerstags um 21 Uhr auf Sky Atlantic HD, wahlweise auf Deutsch oder in der englischen Originalversion.
  • Nach sieben Folgen sollte die HBO-Dramedy-Serie am 25. Mai 2017 ihr Finale erreichen. Ob es danach mit „Big Little Lies“ Staffel 2 weitergeht, lest ihr weiter unten.
  • Falls sich diese Sendetermine ändern sollten, geben wir es an dieser Stelle bekannt!

Big Little Lies Trailer: Die neue HBO-Original-Miniserie auf Sky

Die besten Serie 2017

Worum geht es in Big Little Lies und gibt es Aussicht auf Fortsetzung?

Dem produzierenden Sender HBO zufolge, baut sich die Handlung um drei Mütter (Kidman, Witherspoon, Woodley) in der Kalifornischen Kleinstadt Monterey auf. Ihr beschauliches Leben zwischen braven Kindern, erfolgreichen Ehemännern und Luxusvillen mit Blick aufs Meer lässt wenig zu wünschen übrig - würde die Fassade nicht immer wieder ins Bröckeln geraten, nachts, wenn niemand hinsieht. Oder hat es doch jemand mitbekommen? HBO fasst zusammen:

„‚Big Little Lies‘ porträtiert eine Stadt durchzogen von Gerüchten und gespalten in die Habenden und Nicht-habenden, offenbart die Konflikte, Geheimnisse und Betrügereien zwischen Eheleuten, Eltern und ihren Kindern sowie Freunden und Nachbarn.“ 

Die Serie schwankt zwischen Comedy und Drama und erinnert in ihrer Kernthematik durchaus an „Desperate Houswives“ oder sein Teenager-Pendant „Pretty Little Liars„. Da es sich bei „Big Little Lies“ jedoch laut Ankündigung um eine abgeschlossene Mini-Serie handelt, werden sich die Intrigen, Straftaten und zwischenmenschlichen Probleme aller Art sehr viel kompakter entwickeln und - vielleicht - aufklären. Fans wird immerhin noch die Hoffnung bleiben, dass es sich die Macher nach einem erfolgreichen Serienauftakt nochmal anders überlegen. Die limitierte Mini-Serie „Big Little Lies“ könnte zur Anthologie-Serie werden, in der die Fortsetzung mit neuer Story und neuem Cast nur lose mit Staffel 1 zusammenhängt und sich eher dessen Stimmung und Machart aneignet.

Start von „Tote Mädchen lügen nicht“: Alle Infos zur neuen Mystery-Serie bei Netflix!

Mehr Serien-Tipps:

Interessiert euch die neue Serie „Divorce“ von „Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker? Staffel 1 wird nun in Deutschland gezeigt und wir verraten euch, wann „Divorce“ in die zweite Staffel geht. Für Fans von „Desperate Houswives“ empfehlen wir das Pendant um eine Clique High School-Mädels, die in Pretty Little Liars Staffel 7 zum letzten Mal über den Bildschirm flimmern und in der finalen Staffel alle Geheimnisse um die Identität von „A“ lüften.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Nicole Kidman
  5. Big Little Lies: Trailer, Stream und Sendezeiten der Serie mit Nicole Kidman