„Too Old To Die Young“ hat eine Direct-to-series-Bestellung von Amazon bekommen. Regie führt Nicolas Winding Refn. Der erste Teaser versprach Hochspannung. Jetzt ist die erste Refn-TV-Serie da!

Nicolas Winding Refn ist bekannt für „Drive“, aber auch „„, „Only God Forgives“ und „„. Für die kommende Amazon-Serie „Too Old To Die Young“ arbeitet er als Regisseur (wohl tatsächlich für alle Folgen!) und ausführender Produzent, sowie als Co-Autor, gemeinsam mit dem Comic-Schöpfer Ed Brubaker, der ebenfalls als ausführender Produzent tätig ist. Der dritte im Bunde ist Jeffrey Stott. Die Produktion feiert am 14. Juni 2019 bei Premiere. 

Achtung: Zwei Versionen der Serie online

Ihr findet alle zehn Folgen bei Prime im Abo. Allerdings gibt es sie in zwei Varianten:

Die ersten bewegten Bilder zur Crime-Serie, die sich mit der ultra-brutalen Unterwelt von Los Angeles beschäftigt, ist ein kleiner Appetithappen. Der Teaser liefert kunstvoll aneinandergereihte und teilweise verstörende Eindrücke der Charaktere, aber schaut selbst:

„Too Old To Die Young“: Amazon-Original mit Miles Teller

Aus der Reihe „Die Bestimmung“, die als TV-Serie beendet werden soll oder „Fantastic Four“ könntet ihr Miles Teller kennen. Er soll Martin, einen Polizeibeamten spielen, der sich immer mehr in ein Netz aus Auftragskillern, Yakuza und anderen Banden verstrickt.

Thema ist die Unterwelt von Los Angeles und dabei betrachtet die Crime-Serie eine Vielzahl von Charakteren, die sich auf eine existenzielle Reise vom Mörder zum Samurai begeben. Die Serie wurde bereits mit Refns „Pusher“-Trilogie verglichen, deren drei Teile ihr in der Flatrate könnt. Dabei ging es um dänische Kriminelle, die in den Drogenhandel verstrickt sind.

 

Wer ist noch im Cast?

Um die Neuigkeiten rund um die Original-Serie zu verfolgen, eignet sich das offizielle Twitter-Profil sehr gut. Dort findet ihr weitere spannende Bilder von den Dreharbeiten, Kommentare des Regisseurs und natürlich Eindrücke der Schauspieler mit ihren jeweiligen Rollen. Neben Miles Teller in der Hauptrolle, könntet ihr dort auch noch Billy Baldwin, Jena Malone, John Hawkes, Cristina Rodlo, Augusto Aguilera, Nell Tiger Free, Babs Olusanmokun, Callie Hernandez und Hart Bochner erspähen.

Könnt ihr diese 15 Kultfilme anhand eines Bildes erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Nicolas Winding Refn plant Spionagestreifen "The Avenging Silence"

    Eigentlich hat Nicolas Winding Refn noch genug mit den Arbeiten für seinen in Los Angeles spielenden Horrorthriller The Neon Demon zu tun, doch der dänische Filmemacher, dem wir Drive und Only God Forgives verdanken, hat parallel dazu bereits eine Reihe anderer Projekte in der Entwicklung. In einem Interview, das Refn "Collider" gab, sprach er darüber, welches Filmprojekt er voraussichtlich nach The Neon Demon angehen...

    Kino.de Redaktion  
  • Keanu Reeves stößt zum Cast von The Neon Demon

    Matrix-Star Keanu Reeves, der in den letzten Jahren mit seiner Rollenauswahl und Filmprojekten etwas glücklos agierte, scheint derzeit eine Art Soft-Comeback zu feiern. Mit dem Low-Budget-Actioner John Wick konnte er die Gunst des Publikums für sich wiedergewinnen. Nun gesellt er sich zum Cast von Nicolas Winding Refn The Neon Demon. Der dänische Regisseur zählt derzeit zu den innovativsten Filmemachern Hollywoods...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare