Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Nick Lachey

Nick Lachey


Als Mitglied der Band 98 Degrees ist der US-amerikanische Popsänger Nick Lachey Mitte der Neunziger Jahre kurzzeitig zu Weltruhm gelangt. Von 2003 bis 2005 war der Star zudem gemeinsam mit seiner Ehefrau, der Sängerin Jessica Simpson, in der TV-Erfolgsserie „Newlyweds“ zu sehen. Nicholas Scott Lachey wird am 9. November 1973 in Harlan, Kentucky, als Sohn von Cate Fopma-Leimbach und John Lachey geboren. Er wächst in...

Bekannt aus:
  • Geboren: 09.11.1973 
  • Berufe: Schauspieler

Leben & Werk

Als Mitglied der Band 98 Degrees ist der US-amerikanische Popsänger Nick Lachey Mitte der Neunziger Jahre kurzzeitig zu Weltruhm gelangt. Von 2003 bis 2005 war der Star zudem gemeinsam mit seiner Ehefrau, der Sängerin Jessica Simpson, in der TV-Erfolgsserie „Newlyweds“ zu sehen. Nicholas Scott Lachey wird am 9. November 1973 in Harlan, Kentucky, als Sohn von Cate Fopma-Leimbach und John Lachey geboren. Er wächst in Ohio auf, wo er in Cincinnati die renommierte School for Creative and Performing Arts besucht. Später schreibt er sich an der Miami University in Ohio für die Fächer Medizin und Sport ein. Bald jedoch zieht es ihn ins Show-Mekka Los Angeles, wo er gemeinsam mit seinem Bruder Drew, seinem Kumpel Jeff Timmons und dem ehemaligen Schulkameraden Justin Jeffre in Hollywood an einem Vorsingen teilnimmt - und einen Plattenvertrag unterschreiben darf. Dem selbstbetitelten Debüt der neu gegründeten Gruppe 98 Degrees folgen regelmäßig weitere Alben im seichten, sauberen Boy-Group-Stil. Eine Karriere mit Erfolgsgarantie: Bis zur Veröffentlichung des Best-Of-Albums „The Compilation“ kann das singende Quartett bereits auf über zehn Millionen verkaufter Schallplatten zurückblicken. Dann verschwindet die Formation - und mit ihr auch Nick Lachey - von der Bildfläche. Um die ins Stocken geratene Karriere wieder anzukurbeln, machen der Sänger und seine frisch angetraute Frau Jessica Simpson, die ebenfalls mit einem großen Popularitätsverlust zu kämpfen hat, ihr junges Eheglück publik: „Newlyweds“, eine Idee von Jessicas Vater Joe, erreicht Traumquoten auf MTV. Während der ersten Staffel veröffentlicht Lachey im Herbst 2003 sein erstes Soloalbum, „SoulO“, das sich wider Erwarten (trotz einer in „Newlyweds“ gespielten Single) als kommerzielles Desaster entpuppt. Nach verschiedenen Gerüchten um außereheliche Seitensprünge (und nachdem die letzte Staffel der Serie abgedreht ist) trennt sich das Paar Simpson/Lachey Ende 2005 wieder. Lachey beginnt darauf mit den Arbeiten an einem neuen Album. Bei seinem zweiten Solo-Anlauf zieht der Popstar Bilanz: Im Titelstück des 2006 erschienenen „What’s Left Of Me“ verarbeitet er die Trennung.

Filme und Serien

Wird oft zusammen gesucht