Neil LaBute

Producer • Regisseur • Drehbuchautor

Leben & Werk

Neil LaBute hat sich vor allem als zeitgenössischer Theater-Autor und -Regisseur einen Namen gemacht, aber auch in der Filmszene ist der Amerikaner kein Unbekannter. Er studierte in Kansas und New York Theater- und Filmwissenschaften.

Auf Filmfestivals erregte LaBute erstmals mit den Independent-Dramen „In the Company of Men“ und „Your Friends and Neighbors“ Aufmerksamkeit, die kompromisslos Machtspiele zwischen den Geschlechtern schildern. Das als nächstes von ihm inszenierte schwarzhumorige Roadmovie „Nurse Betty“ wurde bei den Filmfestspielen in Cannes ausgezeichnet. Mit „Possession“ setzte er Antonia S. Byatts Bestseller über die Romanze zweier Literaturwissenschaftler für die Leinwand um.

Mit „The Shape of Things“ adaptierte er ein eigenes Theaterstück bevor er seinen üblichen Kosmos verließ, um das Horrorfilmremake „The Wicker Man“ zu inszenieren.

Aaron Eckhart spielt in den meisten Filmen von LaBute mit.

Filme und Serien

News und Stories

  • ZDF zeigt US-Thriller "Wicker Man" mit Nicolas Cage im Free-TV

    Als deutsche Erstausstrahlung zeigt das ZDF am Montagabend, 23. Juli um 22.15 Uhr den US-Thriller „Wicker Man - Das Geheimnis der Insel“ mit Oscar-Preisträger Nicolas Cage in der Hauptrolle. Darin spielt er einen Polizisten, der von einer alten Jugendliebe um Hilfe gebeten wird. Ihre Tochter ist spurlos verschwunden und keiner ist bereit, der alleinerziehenden Mutter beizustehen. Edward macht sich auf den Weg zur idyllischen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kristen Bell mit Rolle in "Some Girls" mit Adam Brody

    Schauspielerin Kristen Bell („Veronica Mars“, „Du schon wieder“) übernimmt als nächstes die Hauptrolle in dem geplanten Kinofilm „Some Girls“. Darin wird sie an der Seite von Hauptdarsteller Adam Brody („O.C., California“, „Cop Out“) als dessen Ex-Freundin vor der Kamera stehen. Regisseurin Jennifer Getzinger bringt die romantische Komödie nach einem Theaterstück von Neil LaBute in die Kinos. Die Handlung erzählt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Marsden ist ein Straw Dog

    James Marsden fühlt sich in fast jeder Rolle wohl. Er hatte keine Probleme Cyclops in X-Men darzustellen, er sang sogar in Verwünscht und schreckte auch nicht vor der Komödie 27 Dresses zurück. Doch nun wird er auch sehr ernste Rollen übernehmen. Nicht nur, dass er sich für Projekte mit Neil LaBute (Death at a Funeral ), Richard Kelly (The Box) und David O. Russell (Nailed) verpflichtet hat, er wird auch in Rod...

    Kino.de Redaktion  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Neil LaBute