Neal Purvis Poster

Bond 23 nimmt Formen an

Ehemalige BEM-Accounts  

Erfolgsautor Peter Morgan unterstützt Neal Purvis und Robert Wade beim Schreiben des neuen Bond-Drehbuchs.

Bond 23 ist bereits in Arbeit! Angeblich besitzt Daniel Craig wieder die Lizenz zum Töten Bild: Twentieth Century Fox

Die Wogen des letzten Bond-Abenteuers „James Bond 007: Ein Quantum Trost“ sind noch nicht ganz geglättet, da steht schon das Autorenteam für den nächsten Spionstreich fest. Neben dem bewährten Gespann Neal Purvis und Robert Wade, die bereits an den letzten vier Teilen mitwirkten, konnten die Produzenten nun Peter Morgan für die Geheimsache begeistern. Der 46-Jährige machte sich einen Namen durch die Drehbücher von „Die Queen„, „Frost/Nixon“ und „Der letzte König von Schottland – In den Fängen der Macht„. Als Lohn seiner Kreativität konnte der Schreiber bereits eine Oscar-Nominierung einfahren.

Die Filmemacher dürfen zufrieden sein, haben sie doch mit der Verpflichtung des illustren Autorenteams einen wichtigen Schritt in Richtung Dreh getan. Derweil wird über die Beteiligten viel spekuliert. Daniel Craig wird zum dritten Mal den smarten Superagenten spielen. Als Regisseur wurde bereits Oscar-Abräumer Danny Boyle gehandelt. Auch dessen „Slumdog“-Hauptdarstellerin Freida Pinto sowie Jennifer Aniston und Angelina Jolie sind im Gespräch. Bis die genaue Besetzungsliste steht, dürften noch einige Tage ins Land ziehen. Der Filmstart ist nämlich erst für 2011 angesetzt.

News und Stories

Kommentare