„Raus aus den Schulden“: Nadja Abd el Farrag tritt gegen RTL nach

Marek Bang  

137 Mal kümmerte sich Peter Zwegat zwischen 2007 und 2015 für RTL um verschuldete Menschen. Mittlerweile wurde das reguläre Format zwar abgeschafft, für diverse Promi-Specials klappt der Schuldnerberater aber immer noch sein Flipchart aus. Nadja Abd el Farrag blickt auf ihre Teilnahme bei „Raus aus den Schulden“ mit keinem guten Gefühl zurück.

Dass Menschen im Fernsehen vorgeführt werden ist kein neuer Vorwurf. Immer wieder werden diverse Reality-TV-Formate dafür kritisiert, dass sie ihre Kandidaten für eine gute Quote der Lächerlichkeit preisgeben. „Raus aus den Schulden“-Teilnehmerin Nadja Abd el Farrag hat jetzt den Eindruck gewonnen, dass auch sie diesem Mechanismus zum Opfer gefallen ist. Während eines Auftritts auf Mallorca wurde sie auf ihre Streitigkeiten mit Peter Zwegat angesprochen und gab an, nur die letzten zehn Minuten der Show gesehen zu haben.

Irgendwann reiche es auch, so der sichtlich ernüchternde Kommentar über ihre Zeit mit dem Schuldnerberater. Der Reporter der Bildzeitung zeigte sich damit nicht zufrieden und bohrte weiter nach. Auf die konkrete Frage, ob sie sich von RTL vorgeführt fühle antwortete Nadja Abd el Farrag mit einem klaren Ja und beschwerte sich daraufhin, dass sie von allen niedergemacht worden wäre. Hier geht es zum Video mit dem vollständigen Interview.

Peter Zwegat hat schon eine neue Mission

Nach den neuerlichen Aussagen von Nadja Abd el Farrag ist es kein Wunder, dass es keine weiteren Folgen von „Raus aus den Schulden“ mit ihr mehr geben wird. Immer wieder geriet sie mit Peter Zwegat aneinander. Ein Punkt, an dem beide ein ums andere mal aneckten, war die wohnliche Situation von Nadja Abd el Farrag, die derzeit in einem Hotel lebt. Mit der Wohnung, die ihr Peter Zwegat vermitteln wollte, war sie nicht einverstanden.

Skandale & Verbrechen: Diese 10 Hollywood-Stars haben Gesetze gebrochen

Während Nadja Abd el Farrags Zeit bei „Raus aus den Schulden“ vorbei ist, wartet auf Peter Zwegat bereits ein neuer Kunde. „Alles was zählt“-Star Tom Barcal wird die Dienste des Schuldnerberaters demnächst in Anspruch nehmen. Ob es dann für alle Beteiligten besser läuft?

Zu den Kommentaren

Kommentare