Mit viel Erfahrung in Waffenkunde und einer Legion erlegter Feinde meldet sich Michelle Rodriguez erneut bei „Resident Evil“ zum Dienst.

"Machete"-Babe Michelle Rodriguez kocht auch in "Resident Evil 5" mit blauen Bohnen Bild: Sony

Vermutlich würde Michelle Rodriguez auch in einer filigranen Literaturverfilmung glänzen - aber wir werden es nie erleben. Die toughe Latina aus „Machete“ und „Avatar“ bevorzugt Storys mit klarem Feindbild. Und ein gut sortiertes Waffenarsenal. Beides wird sie in „Resident Evil: Retribution 3D„, dem fünften Teil der Zombie-Reihe, ausreichend bekommen.

Die Website „Bloody Disgusting“ meldet, dass Michelle Rodriguez tatsächlich erneut in der Welt von „Resident Evil“ um sich schießen wird. Bereits 2002 war sie in der Rolle der Rain Ocampo im ersten Teil dabei, und diese Figur soll sie denn auch für „Resident Evil: Retribution 3D“ wiederbeleben.

Klassentreffen der „Resident Evil“-Allstars

Es könnte ein regelrechtes Zombie-Klassentreffen werden, denn neben der ewigen Alice Milla Jovovich ist auch Sienna Guillory als Jill Valentine wieder mit von der Partie. Colin Salmon (One), Boris Kodjoe (Luther West) und Shawn Roberts (Albert Wesker) machen die Darsteller-Truppe mit einschlägiger „Resident Evil„-Vergangenheit komplett.

Bilderstrecke starten(209 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Milla Jovovich

Im Regiestuhl sitzt natürlich Paul W.S. Anderson, der bis auf Teil drei alle „Resident Evil„-Filme inszenierte. Zuletzt brachte er mit Gattin Milla Jovovich in einer der Hauptrollen die Reprise von „Die drei Musketiere“ ins Kino.

Resident Evil: Retribution 3D“ wird in Toronto, Japan and Russland gedreht und soll am 14. September 2012 in die Kinos kommen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare