1. Kino.de
  2. Stars
  3. Mickey Rourke
  4. News
  5. Scott will Gene Hackman am "Potsdamer Platz"

Scott will Gene Hackman am "Potsdamer Platz"

Ehemalige BEM-Accounts |

Mickey Rourke Poster
© Fox

Zwei Mafia-Killer geraten im Berlin der 90er Jahre aus der Spur.

Gene Hackman für Tony Scott in "Potsdamer Platz" Bild: Fox

Schon seit Jahren feilt Tony Scott am Drehbuch zu seinem nächsten Film „Potsdamer Platz“. Jetzt haben sich immerhin schon bei den Darstellern Neuigkeiten ergeben: Scott ist in Verhandlung mit Jason Statham, Mickey Rourke und Javier Bardem - sowie Hollywood-Urgestein Gene Hackman. Mit ihm drehte Tony Scott bereits „Staatsfeind Nr. 1“ und „Crimson Tide - In tiefster Gefahr„.

Wer welche Rolle in dem neuen Film spielen wird, ist noch nicht bekannt. Auch nicht, wie das Ganze am Ende tatsächliche heißen soll: „Potsdamer Platz“ wahrscheinlich nicht, weil der Handlungsort von Berlin nach Puerto Rico verlegt wird.

Neonazis müssen in die Karibik

„Potsdamer Platz“ klingt nach deutschem Dokumentarfilm - ist aber ein amerikanischer Mafia-Thriller nach dem gleichnamigen Buch von Buddy Giovinazzo: Zwei amerikanische Killer namens Tony und Hardy werden nach Berlin auf die Baustelle am Potsdamer Platz geschickt, um mit der Russen-Mafia aufzuräumen. Doch dann geht alles schief: Völlig überfordert von der fremden Mentalität und dem Großstadtgeflirr landet Hardy in den Armen von Neonazis und Tony in einer Sinnkrise, die sein ganzes Dasein umkrempeln wird.

Bilderstrecke starten(125 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mickey Rourke

Ob von diesen speziellen Gegebenheiten in Tony Scotts Film noch viel übrig bleiben wird, ist fraglich, es sei denn, die Berliner Nazis wandern samt dem Bau-Boom der 90er in die Karibik aus…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare