Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Michael Mann

Leben & Werk

Der amerikanische Produzent, Regisseur und Autor Michael Mann drehte in zwanzig Jahren sieben Spielfilme, davon einige der wichtigsten US-Thriller. Mit „Heat“ gelang ihm der bedeutendste Gangsterfilm der 90er-Jahre. Mann studierte Film in London und drehte in Frankreich Werbefilme. In den USA wurde er bekannt durch TV-Serien wie „Miami Vice“, deren kühle, distanzierte Hochglanz-Ästhetik die 80er-Jahre dominierte und auf seine Spielfilmarbeiten verwies. In „Miami Vice“, einer in Florida spielenden Krimiserie, in der Gaststars wie Pam Grier und Phil Collins neben dem Detektiv Don Johnson auftraten, wurde das Dekor zum entscheidenden Mitspieler. Im Kinofilm debütierte Mann 1981 mit „Thief - Der Einzelgänger“, einer Gangsterballade über einen Einbrecher und Safeknacker (James Caan). 1986 verfilmte er mit „Manhunter - Blutmond“ einen Roman von Thomas Harris, in dem die Figur des psychopathischen Serienkillers Dr. Hannibal Lecter, der später in Jonathan DemmesDas Schweigen der Lämmer“ weltberühmt wurde, zum ersten Mal auftauchte. Dem rasanten, in einem Naturschutzgebiet gefilmten Indianer-Western „Der letzte Mohikaner“ (mit Daniel Day-Lewis und Madeleine Stowe) nach der Vorlage von James Fenimore Cooper, folgte mit „Heat“ Manns Meisterwerk. Robert De Niro als Gangster vor seinem letzten Coup und Al Pacino als Cop mit verpfuschtem Privatleben traten in einer Ballade von äußerster Präzision, Professionalität und formal von außergewöhnlicher Kameraarbeit gegeneinander an und erwiesen sich, wie bei Melville, als die zwei Seiten einer Medaille. Mit „Insider“ gelang Mann in einer virtuosen Mischung aus Psycho-Thriller und Journalistenfilm ein Paranoia-Thriller, der wegen seiner kritischen Untertöne gegenüber der amerikanischen Tabakindustrie behindert wurde und trotz seiner sieben „Oscar“-Nominierungen keinen der Preise gewann. Al Pacino und Russell Crowe stehen als TV-Produzent und gefeuerter Wissenschaftler im Spannungsfeld von Medien, Konzernen, Öffentlichkeitsarbeit und Privatleben.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Regisseur Ang Lee dreht 3D-Film über Boxlegende Muhammad Ali

    Das Leben des größten Boxers aller Zeiten stand schon einmal im Mittelpunkt eines Films. In Michael Manns (Blackhat) Ali aus dem Jahr 2001 verkörperte Hollywood-Superstar Will Smith Muhammad Ali. Neben seinen großen Kämpfen fokussierte sich das Sportdrama auf die Auseinandersetzungen, die Ali gegen die amerikanische Justiz ausfocht, beispielsweise als er sich weigerte, in den Vietnamkrieg zu ziehen, woraufhin ihm...

    Kino.de Redaktion  
  • Christian Bale sitzt im Cockpit von Michael Manns Enzo Ferrari-Biopic

    Nach dem mäßigen Erfolg von Public Enemies und dem Flop Blackhat wendet sich Regisseur Michael Mann wieder einer Biografie zu. Diesmal wird jedoch keine Gangstergröße der 1930er-Jahre im Mittelpunkt stehen, sondern der legendäre Rennfahrer und Auto-Konstrukteur Enzo Ferrari, der mit seinen PS-Boliden einen wesentlichen Beitrag zur Formel 1 leistete. Das Filmprojekt mit dem Titel Ferrari steht schon seit langer Zeit...

    Kino.de Redaktion  
  • Christian Bale steuert "Ferrari" an

    Christian Bale steuert "Ferrari" an

    Edelregisseur Michael Mann verfilmt das Leben der italienischen Rennsportlegende Enzo Ferrari. Die Hauptrolle soll Christian Bale übernehmen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare