Michael Kind

Schauspieler
Michael Kind Poster
Alle Bilder und Videos zu Michael Kind

Leben & Werk

Als Ermittler Joachim Raabe im „Polizeiruf 110“ und als Hauptkommissar Hermann Gruber, Leiter der „Küstenwache„-Einsatzzentrale, wurde Michael Kind einem breiten Fernsehpublikum bekannt.

Michael Kind wurde am 23. Juli 1953 in Halle an der Saale geboren. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zum Elektriker studierte er an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Seit Mitte der 1970er-Jahre war er in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Regelmäßig stand Kind daneben auf der Theaterbühne. So spielte er beispielsweise unter der Regie von Heiner Müller am Deutschen Theater Berlin und hatte Engagements an der Freien Volksbühne Berlin sowie dem Berliner Ensemble. 2006 spielte er den Tiger Brown in der „Dreigroschenoper“ im Berliner Admiralspalast unter der Regie von Klaus Maria Brandauer. Fernsehzuschauer kennen den Mimen aus zahlreichen Krimi-Reihen. So war er vor und nach der Wende in Folgen des Krimi-Klassikers „Polizeiruf 110“ zu sehen und trat in Krimi-Reihen wie „Tatort“, „Bella Block“ und „Soko“ auf. 1998 übernahm er die Rolle des Einsatzleiters Hermann Gruber in der ZDF-Serie „Küstenwache“. Überzeugen konnte Kind außerdem in Filmen wie Christian Görlitz‘ Drama „Das Böse“ (1998) oder in Carsten Fiebelers Thriller „Die Datsche“ (2002) an der Seite von Catherine Flemming.

Michael Kind ist mit seiner Schweizer Kollegin Ursula Andermatt verheiratet. Das Paar lebt mit Sohn Max in Berlin.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare