Regisseure meiden "Ant-Man"

Ehemalige BEM-Accounts |

Michael Douglas Poster

Keiner will die „Ameisenmänner“ Paul Rudd und Michael Douglas inszenieren …

Der kleine "Ant-Man" Paul Rudd möchte von seinem Regisseur abgeholt werden … Bild: Kurt Krieger

Viele Jahre Vorbereitungszeit hat Edgar Wright dem Marvel-Projekt „Ant-Man“ gewidmet. Dann, nachdem für den Mini-Superheldenfilm sogar ein beachtliches Star-Ensemble verpflichtet wurde, schmiss der „Shaun of the Dead„-Macher überraschend hin. Nun sucht das Studio die Branche nach einem Nachfolger ab wie die Nadel im Ameisenhaufen. Bislang vergeblich.

Zunächst wurde der FilmAdam McKay („Anchorman„) angeboten. Der überlegte lange und gründlich, um dann dankend abzulehnen. Als dritter potentieller „Ant-Man“-Regisseur kam danach Rawson Thurber („Wir sind die Millers„, „Dodgeball„) ins Spiel. Auch er warf einen Blick aufs Drehbuch und winkte ab.

Nun umwirbt Marvel Ruben Fleischer. Der Regisseur von „Zombieland“ ist aktuell der letzte Kandidat, den das Studio auf dem Zettel hat. Sonderlich aussichtsreich laufen die Verhandlungen allerdings nicht. Schließlich möchte sich niemand seinen Ruf als dritte oder vierte Wahl verderben. Außerdem ist Fleischer soeben Vater geworden und hat kein Interesse, seine junge Familie für viele Monate zu verlassen. Falls er doch ein Angebot annimmt, dürfte „Ghostbusters III„, ebenfalls auf seinem Tisch, das attraktivere Projekt darstellen.

Mit „Dr. Strange“ läuft’s besser

Bilderstrecke starten(234 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Michael Douglas

Wie es heißt, ließ Marvel nach Edgar Wrights Abgang das „Ant-Man“-Drehbuch so lange umschreiben, bis es niemand mehr wiedererkennen konnte - und sich nun kein vernünftiger Regisseur mehr daran versuchen will. An den Schauspielern kann es nicht liegen, denn immerhin sind Michael Douglas als Ur-„Ant-Man“ und Paul Rudd als sein Nachfolger an Bord. Ebenfalls dabei sind Michael Pena, Patrick Wilson und „Hobbit„-Kriegerin Evengeline Lilly.

Mit seinem nächsten Superhelden-Projekt „Dr. Strange“ hat Marvel-Boss Kevin Feige ein glücklicheres Händchen: Soeben hat Scott Derrickson („Der Tag, an dem Erde stillstand„) für die Regie unterschrieben. Für die Rolle des zaubernden Neurochirurgen wird gerade mit Oscarpreisträger Jared Leto („Dallas Buyers Club„) verhandelt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Ant-Man 2" offiziell bestätigt

    Das Marvel-Spektakel um dem ameisengroßen Miniaturhelden war vielleicht nicht der Super-Blockbuster des Jahres 2015, lieferte aber alles in allem grundsolide Superhelden-Action, gewürzt mit einer wohl dosierten Portion Ironie. Das gefiel dem Publikum recht gut, und so spielte Ant-Man weltweit über 400 Millionen Dollar ein. Dass Paul Rudd als Scott Lang/Ant-Man zurückkehren wird, war auch nie die Frage. Bereits nächstes...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Michael Douglas
  5. Regisseure meiden "Ant-Man"