1. Kino.de
  2. Stars
  3. Meryl Streep
  4. News
  5. Die Oscar-Nominierungen

Die Oscar-Nominierungen

Ehemalige BEM-Accounts |

Meryl Streep Poster

Am 23. März ist es soweit: Die Oscars 2003 werden verliehen. Das Musical-Spektakel „Chicago“ geht mit 13 Nominierungen als Favorit ins Rennen, Martin Scorseses Epos „Gangs of New York“ hat 10 Chancen auf einen Goldjungen.

Gleich 13 mal nominiert: Das furiose Musical "Chicago"

Grund zur Freude aus deutscher Sicht: „Nirgendwo in Afrika“ erhielt eine Nominierung als Bester Fremdsprachiger Film, „Das Rad“ von Heidi Wittlinger und Chris Stenner geht als Kandidat für den Besten Animierten Kurzfilm ins Rennen.

Hier die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien:

Bester FilmChicago„“Gangs of New York„“The Hours„“Der Herr der Ringe - Die zwei Türme„“Der Pianist

Bester HauptdarstellerAdrien Brody für „Der PianistNicolas Cage für „AdaptionMichael Caine für „The Quiet AmericanDaniel Day-Lewis für „Gangs of New YorkJack Nicholson für „About Schmidt

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 Stars, die zusammen mit ihren Kindern in bekannten Filmen auftraten

Beste HauptdarstellerinSalma Hayek für „FridaNicole Kidman für „The HoursDiane Lane für „UntreuJulianne Moore für „Dem Himmel so fernRenée Zellweger für „Chicago

Bester NebendarstellerChris Cooper für „AdaptionEd Harris für „The HoursPaul Newman für „Road to PerditionJohn C. Reilly für „ChicagoChristopher Walken für „Catch Me If You Can

Beste NebendarstellerinKathy Bates für „About SchmidtJulianne Moore für „The HoursQueen Latifah für „ChicagoMeryl Streep für „The HoursCatherine Zeta-Jones für „Chicago

Beste RegieRob Marshall für „ChicagoMartin Scorsese für „Gangs of New YorkStephen Daldry für „The HoursRoman Polanski für „Der PianistPedro Almodovar für „Hable con ella - Sprich mit ihr

Bester fremdsprachiger FilmNirgendwo in Afrika„“El Crimen del Padre Amaro„“Hero„“Der Mann ohne Vergangenheit„“Zus & Zo

» Alle Nominierungen

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare