Chris Pine bedauert "Jack Ryan"-Mission

Ehemalige BEM-Accounts |

Meryl Streep Poster

Trotz Kenneth Branagh und Kevin Costner findet der „Star Trek“-Frontmann die „Shadow Recruit“-Mission schwer mißlungen.

Unzufrieden mit seiner Leistung als "Jack Ryan": Chris Pine. Bild: Paramount

Während eines seiner vielen Promotiontermine für „Into the Woods“ wurde Chris Pine („Star Trek„) danach gefragt, ob er für ein weiteren Teil der „Jack Ryan„-Reihe zu Verfügung stehe. Die Antwort fiel eindeutig aus:

„Nein. Ich glaube nicht, dass der Film genug eingespielt hat, damit das passieren könnte“, sagte Pine. „Ich bedauere es zutiefst, dass wir das nicht richtig gemacht haben.“

Trotz Staraufgebot - Kenneth Branagh im Regiestuhl und als Schurke, Chris Pine und Kevin Costner als Helden - erfüllte „Jack Ryan: Shadow Recruit“ die Erwartungen nicht: Bei einem Budget von 60 Millionen US-Dollar spielte der Thriller an den weltweiten Kinokassen zwar 135 Millionen wieder ein. Dennoch ist es das magerste Ergebnis der vier bisherigen Filme um den Topagenten.

„Ich hoffe, Jack Ryan kommt zurück“

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
7 Stars, denen gesagt wurde, sie seien zu hässlich für Hollywood

Chris Pine wünscht sich aber, dass er „Jack Ryan“ nicht für alle Zeit von der Leinwand verbannt hat: „Es ist eine großartige Serie und wenn nicht mit mir, dann soll er mit einem anderen ein fünftes Leben bekommen. Ich liebe das Agentengenre - ich hoffe, er kommt mit einer tollen Story zurück.“

Vor Chris Pine waren Alec Baldwin („Jagd auf „Roter Oktober“„), Harrison Ford („Die Stunde der Patrioten„, „Das Kartell„) und Ben Affleck („Der Anschlag„) in der Rolle des Top-Agenten Jack Ryan zu sehen. Sein Erfinder, der Bestseller-Autor Tom Clancy, verstarb im Oktober 2013.

Angst vor einem Flop mit seinem aktuellen Film braucht Chris Pine nicht zu haben: Der schräge Märchen-Cocktail „Into the Woods“, außerdem mit Meryl Streep, Johnny Depp und vielen weiteren Stars besetzt, ist in den USA mit großem Erfolg angelaufen. Kinostart bei uns ist am 19. Februar.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Meryl Streep
  5. Chris Pine bedauert "Jack Ryan"-Mission