Meral Perin

Schauspielerin
Meral Perin Poster
Alle Bilder und Videos zu Meral Perin

Leben & Werk

Als selbstbewusste türkische Kommissarin Sema Aslan in der Vorabendserie „Einsatz Hamburg Süd“ wurde Meral Perin 1997 dem deutschen Fernsehpublikum bekannt.

Meral Perin wurde 1965 geboren. Die Schauspielerin mit türkischen Wurzeln studierte von 1987 bis 1991 an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum. Noch während ihrer Ausbildung trat sie am Schauspielhaus Bochum und später am Stadttheater Ingolstadt auf. 1992 bekam sie ein Engagement an der Volksbühne Berlin. Gleichzeitig begann Meral Perin für Film und Fernsehen zu arbeiten. Eine ihrer ersten Rollen war die der türkischen Ermittlerin Sema Aslan in der ARD-Vorabendserie „Einsatz Hamburg Süd“. Von 1997 bis 1999 ermittelte sie neben Muriel Baumeister im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. Im Anschluss war die Türkin in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen, darunter Krimi-Reihen wie „Balko„, „K3 – Kripo Hamburg“ und „Tatort“. Ab 2006 übernahm sie als Gül Arkadas in der preisgekrönten Comedy „Alle lieben Jimmy“ eine weitere Serienrolle. Daneben war sie in Fernsehfilmen wie der Ruhrpott-Komödie „Drei Frauen, ein Plan und die ganz große Kohle“ (2002) sowie mehreren Filmen aus den Reihen „Solo für Schwarz“ und „Nachtschicht“ zu sehen. Im Frühjahr 2010 stand sie für die TV-Komödie „Wohnungstausch und Liebesrausch“ vor der Kamera. Kinozuschauer kennen Meral Perin außerdem aus dem Gastarbeiter-Drama „Winterblume“ (1996) sowie den Multi-Kulti-Komödien „Süperseks“ (2004) und „Evet, ich will!“ (2008). Immer wieder zieht es die Schauspielerin außerdem zurück auf die Theaterbühne.

Meral Perin wohnt derzeit in Berlin. (ut)

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Meral Perin