1. Kino.de
  2. Stars
  3. Melanie Griffith
  4. News
  5. Antonio Banderas macht's am Broadway

Antonio Banderas macht's am Broadway

Ehemalige BEM-Accounts |

Melanie Griffith Poster

Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, kann sich der Faszination kaum entziehen: Antonio Banderas will jetzt Musical-Star werden.

Versucht's mit Gesang: Antonio Banderas

Geübt hat er ja schon mit Pop-Diva Madonna in „Evita„. Damals war seine Rolle zwar noch klein, aber seine Leistung beachtlich. Jedenfalls konnte er als Ché die Massen davon überzeugen, dass er nicht nur optisch ein Augenschmaus ist, sondern auch mit seiner Stimme die Frauenherzen zum Schmelzen bringen kann.

Seine Liebe zur Musik hat er schon lange vor „Evita“ entdeckt. Doch um den großen Schritt auf die Musical-Bühne zu wagen, musste der Latino erst 42 Jahre alt werden.

„Nine“ wird das Bühnenstück heißen, mit dem Banderas sein Debüt auf dem Broadway geben wird. Er spielt einen Regisseur, der ein Stück schreiben und inszenieren soll, aber leider keine Ideen hat. Folglich steht er kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Dabei sinniert er über die Frauen, die seine Vergangenheit geprägt haben.

Die Rolle sollte Mister „Desperado“ eigentlich mit Links meistern können, denn die Parallelen zu seinem realen Leben sind nicht zu übersehen: Sein Regiedebüt „Crazy in Alabama“ wurde nicht so recht vom Publikum akzeptiert und mit Gattin Melanie Griffith gibt’s auch regelmäßig Ärger.

Nun hat das spanische Vollblut also eine hervorragende Gelegenheit, sich richtig auszutoben.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare