Mel Gibson in neuem Vietnam Krieg Drama

Kino.de Redaktion  

Der Schauspieler steht kurz davor den Vertrag für das Vietnam Drama Lost Patrol zu unterzeichnen. Da er mit Drehbuchautor Randall Wallace bereits in Braveheart besonders erfolgreich zusammengearbeitet hat, stehen die Zeichen gut. Noch dazu wird Wallace bei dem Streifen selbst die Regie übernehmen. Der Film befasst sich mit dem letzten großen Kampf der US Army mit den Viet Cong. Dabei wurden 400 amerikanische Soldaten per Fallschirm in feindlichem Territorium abgesetzt und waren bei der Landung von 2000 Viet Congs umgeben. Für Mel Gibson wäre die Hauptrolle als Commander vorgesehen. Der Film ist eine Adaption des Buches "We Were Soldiers Once … and Young", das aus der Feder des echten Commanders Harold Moore und des Reporters Joseph Galloway stammt. Die Dreharbeiten sollen bereits nächsten März anlaufen.

Zu den Kommentaren

Kommentare