1. Kino.de
  2. Stars
  3. Mel Gibson
  4. News
  5. "Lethal Weapon"-Neuauflage wird kommen

"Lethal Weapon"-Neuauflage wird kommen

Ehemalige BEM-Accounts |

Mel Gibson Poster
© Warner

Neues aus dem Brennpunkt L.A.: „Lethal Weapon“ wird runderneuert. Die Action-Sause steigt allerdings ohne Mel Gibson.

"Lethal Weapon" wird neu aufgelegt - aber ohne Mel Gibson und Danny Glover Bild: Warner

Neue Besen kehren bekanntlich gut. Beim Filmriesen Warner wirbeln sie erstmal dicke Staubschichten auf: Die frische Exekutiv-Truppe holt Projekte aus der Versenkung, die zwar mal in Arbeit waren, aber nie grünes Licht für Dreharbeiten erhielten. Es geht hauptsächlich um Neuauflagen bekannter Stoffe.

Klassiker wie „Das dreckige Dutzend“ und „Tarzan“ sind ebenso darunter wie „The Wild Bunch“ und „Westworld„. Ganz oben auf der Remake-Liste: Die „Brennpunkt L.A. - Lethal Weapon„-Serie, in der viermal Mel Gibson und Danny Glover lustvoll alles daran setzten, Los Angeles in Schutt und Asche zu legen. Autor Will Beall soll bereits mit dem Drehbuch beauftragt worden sein. Im Briefing des Studios wird ein beinharter, kantiger Street Cop-Film verlangt.

Für die Tonne: Das „Lethal Weapon V“-Skript mit Mel Gibson

Dabei gibt es bereits ein frisches „Lethal Weapon„-Drehbuch aus der Feder von Shane Black („Last Boy Scout„). Black und Produzent Joel Silver hatten angekündigt, mit dem Skript die Serie fortsetzen zu wollen. Die Cops Riggs (Mel Gibson), Martaugh (Danny Glover) und dessen erwachsener Sohn gehen darin auf fröhliche Killerjagd. Nachdem das Studio nun einen kompletten Neustart der Serie beschlossen hat, ist dieses Skript nichts mehr wert.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare