Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Max-Volkert Martens

Leben & Werk

Max-Volkert Martens hat sich zunächst auf der Theaterbühne einen Namen gemacht. Seit Beginn der 1980er-Jahre war er aber auch in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Geboren wurde Max-Volkert Martens 1948 in Itzehoe. Nach dem Abitur besuchte er die Staatliche Hochschule für darstellende Kunst in Stuttgart. Am Stadttheater Heidelberg hatte er sein erstes Theaterengagement. Weitere Stationen seiner Bühnenlaufbahn waren unter anderem das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Schillertheater und die Freie Volksbühne in Berlin sowie das Residenztheater in München. 1975 hatte er in Wolfgang Petersens TV-Zweiteiler „Die Stadt im Tal“ seine erste Fernseh-Hauptrolle. Seit den 1980er-Jahren war Martens regelmäßig im TV zu sehen. Anfang der 1990er-Jahre ermittelte er als Kommissar Gerber neben Günter Lamprecht im „Tatort“. Feste Serien-Rollen hatte er auch in „Ein Bayer auf Rügen„, „Die Schule am See“ und „Der Pfundskerl“. Daneben wirkte Martens in zahlreichen Serien und Reihen in Episoden-Hauptrollen mit. Kinozuschauer kennen Martens außerdem aus der US-Produktion „Judgement in Berlin“ (1989) und Uli EdelsDer Baader Meinhof Komplex“ (2007). Daneben spielt Martens nach wie vor regelmäßig Theater.

Max-Volkert Martens ist nicht nur Schauspieler, sondern auch ein gefragter Hörspiel- und Hörbuch-Sprecher. Er lebt in Berlin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare