Matthew Vaughn

  • Bacon mischt die X-Men auf

    Momentan verhandelt Kevin Bacon (Frost/Nixon) um eine Rolle in X-Men: First Class. Doch nicht nur irgendeine Rolle hat es dem Schauspieler angetan, er will in dem Prequel einen gemeinen Oberfiesling darstellen. Nähere Details werden jedoch noch streng unter Verschluss gehalten. Die Regie liegt in den Händen von Matthew Vaughn (Kick-Ass), der die Freundschaft zwischen Charles Xavier (James McAvoy) und Erik Lensherr (Michael...

    Kino.de Redaktion  
  • Kevin Bacon wird ein "X-Man"

    Kevin Bacon wird ein "X-Man"

    Nach einigen anspruchsvollen Rollen scheint es für Kevin Bacon nun an der Zeit für bestes Popcorn-Kino: Er geht unter die Superhelden.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Alice Eve für "X-Men: First Class" im Gespräch

    Die nächsten Verhandlungen für die Besetzung des geplanten Actionfilms „X-Men: First Class“ sind bereits im vollem Gang: Die britische Schauspielerin Alice Eve („Zu scharf, um wahr zu sein“) ist für die Rolle der Emma Frost vorgesehen. Die Rolle des jungen Erik Lensherr aka Magneto wird vom deutschen Schauspieler Michael Fassbender („Inglourious Basterds“) dargestellt, während James McAvoy („Wanted“) den jungen Charles...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • McAvoy ist der junge Professor X

    Das Prequel X-Men: First Class hat einen Darsteller für die Rolle des jungen Professor Charles Xavier gefunden. Statt von Patrick Stewart wird der Professor in der Inszenierung von Matthew Vaughn nun von James McAvoy (Wanted) dargestellt. Der junge Xavier und Erik Lensherr entdecken in dem Film die Ausmaße ihrer Kräfte, werden Freunde und geben sich die Namen Professor X und Magneto. Beide arbeiten daran, die Welt...

    Kino.de Redaktion  
  • James McAvoy als Charles Xavier in "X-Men: First Class"

    Das Casting für „X-Men: First Class“ hat begonnen und kann den Schotten James McAvoy („Wanted“) für eine Hauptrolle gewinnen. In der Rolle des jungen Charles Xavier tritt er damit in die Fußstapfen von Schauspieler Patrick Stewart, der in der „X-Men“-Trilogie die Rolle des späteren Professor X verkörperte. Regisseur Matthew Vaughn inszeniert die frühe Geschichte der Mutanten und stellt die freundschaftliche Beziehung...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Matthew Vaughn als Regisseur für "X-Men: First Class"

    Regisseur Matthew Vaughn konnte sich den begehrten Regieposten für Marvels „X-Men: First Class“ sichern. Das Drehbuch werden die beiden „Thor“-Autoren Ashley Miller und Zack Stentz schreiben und sich damit an ein Konzept von Produzent und Regisseur der beiden ersten „X-Men“-Filme, Bryan Singer halten. Die Geschichte bringt Fans zurück an den Anfang der X-Men, als Charles Xavier und Erik Lensherr sich noch nicht als...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Inszeniert Vaughn nun doch X-Men: First Class?

    Regisseur Matthew Vaughn (Kick-Ass) kann die Finger nicht von dem Prequel X-Men: First Class lassen. Letzte Woche wurde verkündet, dass er sich für die Inszenierung interessiert und am selben Tag wurde bekannt gegeben, dass er nicht die Regie übernimmt und das Studio weiter nach einem Regisseur sucht. Zwischenzeitlich haben zahlreiche Regisseure (Timur Bekmambetov, Louis Leterrier und Daniel Espinosa) für den Posten...

    Kino.de Redaktion  
  • Helen Mirren als Mossad-Agentin in "The Debt"

    Helen Mirren („Die Queen“) wird in dem Thriller „The Debt“, einer britisch-amerikanischen Koproduktion, eine Mossad-Agentin spielen, die aus dem Ruhestand geholt wird, um einen unerledigten Auftrag zu vollenden. Das Projekt ist ein Remake des israelischen „HaHov“ von 2007 über drei Geheimagenten, die in den sechziger Jahren einen Naziverbrecher fangen. Doch der Mann entkommt ihnen. Sie vertuschen den Vorfall und behaupten...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Michael Caine praktiziert Selbstjustiz

    Für den Thriller Harry Brown wurden Michael Caine (The Dark Knight) und Emily Mortimer (Redbelt) verpflichtet. Unter der Regie von Daniel Barber (The Tonto Woman) und nach einem Drehbuch von Gary Young, spielt Caine die Hauptrolle Harry Brown, einen ehemaligen Soldaten. Dieser lebt in einem beschaulichen Vorort, der von Gangs heimgesucht und zunehmend mit Waffen und Drogen überflutet wird. Brown will dem Einhalt gebieten...

    Kino.de Redaktion  


  • Cage kriegt nicht genug

    Nicolas Cage (Ghost Rider) kann einfach nicht genug von Comic-Adaptionen bekommen. Ab Herbst dreht er in London und Toronto Kick-Ass. Doch anders als in seinen anderen Filmen, begnügt sich Cage mit einer Nebenrolle als Ex-Cop. Die Inszenierung des Streifens liegt in den Händen von Matthew Vaughn (Layer Cake). Das Original stammt von Mark Millar (Wanted) und ist vor allem für seinen brutalen Inhalt bekannt, der es Vaughn...

    Kino.de Redaktion  
  • Cage kickt Ärsche

    Cage kickt Ärsche

    Großverdiener Nicolas Cage übernimmt eine Nebenrolle im schmal budgetierten Indieprojekt "Kick Ass", das auf einer Comicvorlage von Mark Millar basiert.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Aaron Johnson spielt die Titelrolle in "Kick-Ass"

    Der britische Schauspieler Aaron Johnson (der kommende „Frontalknutschen“) übernimmt die Titelrolle in der Comicverfilmung „Kick-Ass“ nach der Vorlage von Mark Millar. Unter der Regie von Matthew Vaughn soll Johnson die New Yorker Highschool-Niete Dave Lizewski spielen. Dieser Junge beschließt, Superheld zu werden, hat aber keinerlei athletische Kondition. Schon bald sucht er Kontakt zu Verbrechern, die scharf schießen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Matthew Vaughn verfilmt Millar-Comic "Kick-Ass"

    Regisseur Matthew Vaughn („Der Sternwanderer“) wird ab Herbst eine Verfilmung der neuen Comicserie von Mark Millar, „Kick-Ass“, inszenieren. Die seit April 2008 aufgelegte Reihe galt den Hollywoodstudios als zu gewalttätig für eine Verfilmung. Doch Vaughn sammelte ein Budget von 30 Millionen Dollar für seine Independent-Produktion in eigener Initiative zusammen. Er schrieb auch das Drehbuch zusammen mit Jane Goldman...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • John Madden Regisseur von "The Debt"

    John Madden („Shakespeare in Love“) verhandelt über den Regieposten bei dem Thriller „The Debt“ für Miramax. Der Film ist ein Remake des israelischen „HaHov“ aus dem Jahr 2007. Das Drehbuch adaptierte Matthew Vaughn („Der Sternwanderer“), der auch produziert, mit Jane Goldman. Der Originalfilm handelte von drei israelischen Geheimagenten, die in den sechziger Jahren einen Nazi-Kriegsverbrecher jagen. Der entkommt aber...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Matthew Vaughn
  4. News