Matthew Perry baut einen Unfall

Kino.de Redaktion  

Die letzten zwei Wochen hat der Friends-Star aufgrund einer myasteriösen Grippe in einem Krankenhaus verbarcht und dadurch die wichtigen Gehaltsverhandlungen zwischen den Schauspielern der erfolgreichen US-Sitcom und dem Sender verpaßt. Jetzt geht es dem 30-jährigen Schauspieler etwas besser und was treibt der Bengel? Er heitzt mit seinem grünen Porsche in die Veranda eines Anwesens in Hollywood Hills. Verletzt wurde gottseidank niemand. Wie die Polizei der Presse mitteilte, stand Perry weder unter Alkohol noch unter Drogen und verursachte den Unfall dadurch, daß er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen ist. Tja, der gute Mann hat wohl eine gewaltige Pechsträne in letzter Zeit.

News und Stories

Kommentare