Er ist im Auftrag des Herrn unterwegs.

"Apostel Paul": Hugh Jackman wird Missionar. Bild: Kurt Krieger

Vor einigen Tagen deutete Hugh Jackman über seinen Instagram-Account an, dass er nach dem nächsten Film nicht mehr als „Wolverine“ zur Verfügung steht.

Statt Krallen aus Edelmetall will der Australier einen ehernen Glauben auspacken: Laut ‚Deadline‘ hat Jackmann für die Hauptrolle in „Apostel Paul“ unterschrieben.

Paulus von Tarsus gilt als einer der ersten Theologen des Christentums. Der Pharisäer wirkte im ersten Jahrhundert nach Christus. Bevor er als Missionar den Mittelmeerraum durchstreifte, verfolgte er die Anhänger des Jesus von Nazareth.

Ben Affleck und Matt Damon an Bord

Einen Regisseur gibt es für das fromme Projekt noch nicht, aber einen Autoren: Das Drehbuch besorgt Matt Cook, der auch den kommenden, stargespickten Thriller „Triple Nine“ verfasst hat.

Hugh Jackman, der auch als Produzent wirken soll, kann bei „Apostel Paul“ auf potente Finanziers zählen: Ben Affleck und Matt Damon sind mit ihrer Company Pearl Street Films an Bord.

Zuletzt war Hugh Jackman mit dem Science Fiction-Thriller „Chappie“ in den Kinos. Ab 16. Juli ist er dann als „Blackbeard“ in „Pan“ zu sehen. Sein nächstes Projekt ist die Skispringer-Komödie „Eddie the Eagle„.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Josh Brolin übernimmt Rolle in "Three Seconds"

    Die Besetzungsliste des Gefängnisausbruch-Trhillers Three Seconds wird zusehends beeindruckender. Bereits an Bord waren Luke Evans (Dracula Untold) und David Oyelowo (Selma). Nun stoßen zum Cast noch Josh Brolin (Sin City 2: A Dame to Kill For), Maggie Gyllenhaal (White House Down) sowie Olivia Munn (Mortdecai - Der Teilzeitgauner). Regie in Three Seconds soll der TV-Veteran Otto Bathurst führen. Das Skript liefern...

    Kino.de Redaktion  
  • Hugh Jackman wird zum Heiligen

    Hugh Jackman wird zum Heiligen

    Als "Apostel Paul" verkündet der "X-Men"-Superstar die frohe Botschaft und wird dabei von Ben Affleck und Matt Damon finanziert.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare