Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Martina Stoessel
  4. Kommt "Tini: Violettas Zukunft" Teil 2? So stehen die Chancen für eine Fortsetzung mit Martina Stoessel!

Kommt "Tini: Violettas Zukunft" Teil 2? So stehen die Chancen für eine Fortsetzung mit Martina Stoessel!

Melanie Lachner |

Martina Stoessel Poster

Am 3. November 2016 erschien die Kino-Verfilmung der Disney-Telenovela „Violetta“ in Deutschland. Fans der Hauptdarstellerin Martina Stoessel wünschen sich eine Fortsetzung, doch die hübsche Argentinierin konzentriert sich in nächster Zeit vor allem auf ihre Gesangskarriere. Was sind die Pläne für einen 2. Teil „Tini: Violettas Zukunft“?

Schauspielerin und Sängerin Martina Stoessel (oder einfach nur „Tini“) schlüpft in „Tini: Violettas Zukunft“ erneut in die Rolle des Gesangstalents Violetta, die sich in diesem Film in ein italienisches Dorf zurückzieht, um sich von dem Starrummel und von ihrem Liebeskummer mit León (Jorge Blanco) zu erholen. Violetta nutzt die kreative Auszeit, um Songs zu schreiben. Abseits des Rampenlichts findet sie zurück zu sich selbst und erfährt, was sie wirklich will: Die wunderschöne Melodie, die sie im Traum gehört hat, wiederfinden und singen. Sie hört auf ihre innere Stimme und bekommt einen neuen kreativen Impuls: Violetta wird zu Tini, der Sängerin.

 „Tini: Violettas Zukunft“ - Die Kritik

Mit diesem Künstlernamen spielt Martina Stoessel auf ihren richtigen Namen an. Tatsächlich sieht sie ihre unmittelbare Zukunft vorrangig im Musikbusiness und feilt an ihrer Karriere als Sängerin abseits der „Violetta“-Musikfilme. So lässt Martina mit diesem Kinofilm ihre Fans an ihrem Wandel vom Telenovela-Star Violetta zur Solosängerin Tini teilhaben. Der Jugend-Liebesfilm mit Musikeinlagen soll den Übergang weicher und nachvollziehbarer machen für die weltweit treue Fangemeinde der Kunstfigur Violetta. Müssen ihre Fans in Zukunft ganz und gar auf neue Abenteuer aus Violettas Leben auskommen, oder wird es einen zweiten Teil „Tini: Violettas Zukunft“ geben?

Was sind die Disney-Filme 2017-2020?

Kommt „Tini: Violettas Zukunft“ Teil 2? - Filmfortsetzung noch nicht geplant

Zurzeit gibt es seitens Disney oder der Schauspieler keine offiziellen Bestätigungen über einen zweiten Teil des „Violetta“-Kinofilms oder gar eines Revivals der „Violetta“-Telenovela. Eher denkbar wäre die Verfilmung einer „Tini“-Story: Wie durchlebt Martina den Durchbruch als Sängerin? Auch mit dem neuen Namen dürfte die Kunstfigur von Martina Stoessel noch genug Stoff bieten, um Fans für viele weitere Verfilmungen vor die Leinwand zu ziehen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Martina Stoessel

Neuland betritt Martina, oder Tini, als Sängerin natürlich keineswegs, immerhin war sie schon zu Zeiten der „Violetta“-Telenovela mit den Songs aus der TV-Sendung auf Tournee und nahm Platten auf. Nun ist die Musik zur Hauptsache in ihrem Leben und ihrer Karriere geworden. Momentan ist Tini auf Promotion-Tour für ihren Film und bald auf großer Welttournee. Auf ihrer Tour „Tini: Got me started“ performt sie Songs aus dem neuen Kinofilm, aber auch alte Hits aus der Telenovela. So ganz abgelegt hat Martina das Violetta-Dasein also noch nicht. Im März 2017 sind mehrere Termine in den größten Konzerthallen Deutschlands angesetzt. Bis Ende Mai ist Martina noch unterwegs auf den größten Bühnen Europas.

Wird es Violetta Staffel 4 geben?

„Tini: Violettas Zukunft“ im Stream & Free-TV - und alle Infos zu Tinis Konzerttour!

Ist es ohne „Tini: Violettas Zukunft 2“ das Aus von Martina Stoessels Schauspielerei?

Auch wenn „Violetta“ zunächst nicht mehr auf der Leinwand in „Tini: Violettas Zukunft 2“ zu sehen sein wird, die 19-jährige Argentinierin will der Kamera keineswegs ganz den Rücken zudrehen. Im Gegenteil: Ihre Filmkarriere habe gerade erst begonnen, sagt Martina im Interview. Ob sie dabei ganz neue Wege einschlagen und sich vom Hause Disney lösen wird, bleibt noch offen. Sollte sie als Kunstfigur „Tini“ vor der Kamera stehen, könnte man diesen Auftritt im Grunde als indirekte Fortsetzung der Violetta-Reihe werten, denn immerhin kam Tini aus Violetta hervor. Deutlich ist, dass Martina bereits mit zarten 19 Jahren auf eine steile Karriere von weltweitem Erfolg und Ruhm zurückschauen kann - Tendenz steigend. Wir bleiben Aufmerksam, was sich im Leben dieser Powerfrau noch tun wird!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare