Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Marlon Wayans
  4. News

News

  • Wilson ist schon wieder auf den Hund gekommen

    Owen Wilson (Marley & Ich) liebt Hunde. Für die Live-Action Komödie Marmaduke übernimmt er nun auch die Stimme der Titelfigur. Der Film erzählt die Geschichte einer Familie, die ein neues Leben beginnen will und dafür nach Orange County zieht. Dort angekommen finden sie heraus, dass deren geliebte dänische Dogge, die auf dem Namen Marmaduke hört, den Ärger förmlich anzieht. Als reale Schauspieler kann man in...

    Kino.de Redaktion  
  • Wayans planen White Chicks Sequel

    Ja, richtig gelesen. Die Gebrüder Wayans planen ein Sequel zu ihrer Komödie White Chicks. 2004 spielten darin Marlon und Shawn Wayans die FBI-Agenten Kevin und Marcus Copeland. Diese geben sich als die Millionärstöchter Brittney und Tiffany Wilson aus, um somit deren Entführung zu verhindern und den Entführer zu entlarven. Dazu bedienen sie sich einer Ganzkörperprothesen und jeder Menge Make-Up. Weltweit spielte...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Wayans-Brüder entwickeln "White Chicks 2"

    Die Wayans-Brüder („Scary Movie“) entwickeln eine Fortsetzung zu ihrer Komödie „White Chicks“ aus dem Jahr 2004. Darin spielten die Brüder Marlon und Shawn Wayans die zwei FBI-Agenten Marcus und Kevin Copeland, die sich für Ermittlungen als weiße Ladies verkleiden. Marlon und Shawn Wayans kehren in ihre Rollen zurück und schreiben gemeinsam mit Keenen Ivory Wayans das Drehbuch. Keenen Ivory Wayans soll die Regie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Dennis Quaid und Channing Tatum in "G.I. Joe"

    Noch bevor er im März mit den Dreharbeiten zu Michael Manns „Public Enemies“ beginnt, wird der gefragte Jungstar Channing Tatum („Step Up“) im Februar am Set des Actionfilms „G.I. Joe“ in Los Angeles stehen. Tatum hat die Rolle des Soldaten Duke Hauser übernommen, der eng mit Ripcord zusammenarbeitet. Dieser Charakter wird von Marlon Wayans gespielt. Dennis Quaid („American Dreamz“) übernimmt die Rolle eines Generals...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • G.I. Joe bekommt neue Teamplayer

    Nachdem schon Rachel Nichols (Der Krieg des Charlie Wilson), Sienna Miller (Der Sternwanderer), Adewale Akinnuoye-Agbaje (Get Rich or Die Tryin‘) und Said Taghmaoui (Drachenläufer) für Stephen Sommers Verfilmung der Hasbro Figuren G.I. Joe zusagten, kommen nun weitere Darsteller hinzu. Marlon Wayans (Norbit) soll die Rolle von Ripcord, den Anführer einer Militäreinheit übernehmen und Joseph Gordon-Levitt (Die Regeln...

    Kino.de Redaktion  
  • Marlon Wayans in "G. I. Joe"

    Marlon Wayans („Little Man“) übernimmt eine Rolle in dem Actionfilm „G. I. Joe“ bei Paramount. Er spielt Ripcord, den militärischen Befehlshaber. Zum Cast gehören auch Sienna Miller und Rachel Nichols, während Joseph Gordon-Levitt („Brick“) noch über eine Rolle verhandelt. Regie führt Stephen Sommers nach einem Drehbuch von Stuart Beattie. Die Geschichte basiert auf der Soldaten-Spielfigur von Hasbro und spielt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Polizei-Actionparodie der Wayans-Brüder

    Die drei Brüder Keenen Ivory, Shawn und Marlon Wayans, die die „Scary Movie“-Reihe schufen, haben das Drehbuch zu einer noch unbetitelten Polizistenkomödie geschrieben. Sie produzieren und spielen in dem Paramount-Projekt, das Keenen Ivory Wayans inszenieren wird. Der Regisseur inszenierte auch die beiden ersten „Scary Movie“-Filme.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Marlon Wayans wird häßlich

    Schauspieler Marlon Wayans, der demnächst in Little Man zu sehen sein wird, übernimmt bei dem Projekt Pretty Ugly die Hauptrolle und die Produktion. Die Komödie handelt von einem attraktiven Lifestyle-Mogul, dem die Welt zu Füßen liegt. Eines Tages wird er jedoch mit einem Fluch belegt, der ihn fürchterlich entstellt. Daraufhin muss er sich auf seine innere Schönheit besinnen und diese nach Außen tragen.

    Kino.de Redaktion  
  • Marlon Wayans wird verflucht

    Marlon Wayans wird verflucht

    In der Komödie "Pretty Ugly" spielt der "White Chicks"-Spaßvogel einen gut aussehenden Geschäftsmann, der plötzlich potthässlich wird.

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • Die "Munsters" kommen ins Kino

    Die "Munsters" kommen ins Kino

    Herman Munster und seine schräge Familie erobern die Leinwand. Umgesetzt wird das Kult-Movie von den "Scary-Movie"-Machern.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Marlon Wayans als "Ladykiller"

    Marlon Wayans als "Ladykiller"

    Joel und Ethan Coen haben "Scary Movie"-Blödler Marlon Wayans für ihr Remake des britischen Komödien-Klassikers "Ladykillers" verpflichtet.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Marlon Wayans bei den "Ladykillers"

    Scary Movie Star Marlon Wayans wird in der Neuverfilmung des Klassikers Ladykillers mitwirken. Das Projekt wird unter der Leitung von Joel und Ethan Coen realisiert und handelt von einem Professor (Tom Hanks), der eine Gang zusammenstellt, um ein Boots-Casino auszuräumen. Dazu quartiert sich die Gruppe bei einer alten Frau ein, die allerdings den Braten riecht und daraufhin zur Strecke gebracht werden muss.

    Kino.de Redaktion  
  • "Scary Movie 3" ohne Wayans-Brüder

    "Scary Movie 3" ohne Wayans-Brüder

    Es tut sich was in Sachen „Scary Movie“: Die Gebrüder Keenen Ivory, Marlon und Shawn Wayans, die an den beiden ersten Teilen maßgeblich beteiligt waren, werden für das geplante dritte Kapitel der Horror-Parodie nicht mehr zur Verfügung stehen. Stattdessen wird Altmeister David Zucker im Regiestuhl Platz nehmen. Nicht die schlechteste Wahl, der 55jährige ist schließlich ein wahrer Comedy-Profi. Zusammen mit Bruder...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Wayans Brüder schlagen wieder zu

    Zuletzt wüteten die Wayans Brüder Keenen Ivory, Marlon und Shawn mit ihren beiden Scary Movies durch die Kinosäle. Nun haben sie mit den Revolution Studios einen Deal abgeschlossen, der es ihnen erlaubt, zwei weitere Ulkprojekte auf das Publikum loszulassen. Zum einen handelt es sich um eine Science-Fiction Verarsche die Filme wie Alien oder Independence Day auf die Schippe nimmt und zum anderen um eine Story über...

    Kino.de Redaktion