Bacon spielt für Eastwoods Tochter

Ehemalige BEM-Accounts |

Marcia Gay Harden Poster

Ihr bisher größter Erfolg waren Nacktfotos für den Playboy.

Ob Kevin Bacon in Alison Eastwoods Regiedebüt lieber unerkannt bleiben will? Bild: Kurt Krieger

Doch jetzt wird Alison Eastwood ihren ersten Film inszenieren. Am Set des Selbstmord-Thrillers „Rails and Ties“ darf die 34-Jährige gleich die Edelmimen Kevin Bacon und Marcia Gay Harden dirigieren.

Möglich macht das natürlich nur Daddy Clint, Hollywood-Ikone mit dem entsprechenden Einfluss. Denn Töchterchen Alison hat bisher lediglich Auftritte in zweitklassigen TV-Serien vorzuweisen oder kleinere Parts in Papas Filmen wie im Thriller „Mitternacht im Garten von Gut und Böse„. Wann immer Alison die Hauptrolle spielte, wie zuletzt im Ökö-Kracher „Fusion Factor„, kamen die Filme erst gar nicht ins Kino.

So tat Alison im Februar 2003 das, was viele erfolglose Schauspielerinnen tun: Sie zog sich aus. Weil Miss Eastwood einen bekannten Namen und genügend Kurven durch die Gegend trägt, erschienen die Bilder zumindest nicht im nächstbesten Schmuddelblatt, sondern gleich beim Hochglanz-Branchenführer Playboy.

Es fährt ein Zug nach nirgendwo

Bilderstrecke starten(50 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Marcia Gay Harden

Dass Alison nun bei ihrem Regiedebüt ausgerechnet zwei der Stars aus Daddys doppelt Oscar-prämiertem Vorstadtdrama „Mystic River“ vor die Kamera kriegt, ist natürlich auch kein Zufall. Schließlich produziert Clint Eastwood den Film höchstpersönlich.

Auch die Handlung von „Rails and Ties“ erinnert an „Mystic River“ und erzählt vom dramatischen Konflikt zweier Familien: Eine Mutter will Selbstmord begehen und stellt sich mit ihrem Auto, in dem auch ihr 9-jähriger Sohn sitzt, mitten auf einen Bahnübergang. Kevin Bacon spielt dabei den geschockten Zugführer, Marcia Gay Harden dessen Frau.

Nur schade für Alison, dass Clint Eastwoods Einfluss aufs Casting - und vielleicht sogar auf einige Filmkritiker - deutlich größer ist als auf den Ticketverkauf an der Kinokasse.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Zac Efron schwingt in "Parkland" das Skalpell

    Zac Efron schwingt in "Parkland" das Skalpell

    Zac Efron und Marcia Gay Harden sind die beiden prominenten Neuzugänge in der illustren Darstellerriege von Tom Hanks "JFK"-Verfilmung "Parkland".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "True Blood"-Star Deborah Woll im Familiendrama

    Die Schauspielerin Deborah Ann Woll, bekannt aus der Vampire-Serie „True Blood“, wird in dem Familiendrama „Someday This Pain Will Be Useful to You“ eine Rolle übernehmen. An ihrer Seite stehen Toby Regbo, Ellen Burstyn, Marcia Gay Harden, Lucy Liu und Stephen Lang vor der Kamera.Regisseur Roberto Faenza adaptiert die Romanvorlage von Peter Cameron über einen Jugendlichen, der die Sommerferien gemeinsam mit seinen Familie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Brody unterrichtet an High School

    Adrien Brody (The Experiment) hat sich als High School Lehrer in Detachment eintragen lassen. Neben Brody werden auch Marcia Gay Harden, Christina Hendricks, Tim Blake Nelson, Lucy Liu und James Caan vor Tony Kayes Kamera treten. Der Streifen folgt drei Wochen lang High School Lehrern, dem Sekretariat und Schülern einer Schule in New York. Die Geschichte wird dabei aus der Sicht des Aushilfslehrers Henry Barthes (Brody)...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Marcia Gay Harden
  5. Bacon spielt für Eastwoods Tochter