Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Manfred Zapatka
  4. ProSieben präsentiert TV-Film "Schreie der Vergessenen"

ProSieben präsentiert TV-Film "Schreie der Vergessenen"

Ehemalige BEM-Accounts |

Manfred Zapatka Poster

Der Sender ProSieben strahlt am Donnerstagabend, 27. Oktober 2011 um 20.15 Uhr, den eigenproduzierten TV-Film „Schreie der Vergessenen“ das erste Mal im deutschen Fernsehen aus.

Der Mystery-Thriller dreht sich um Kommissar Bernau, der einen mysteriösen Anschlag an der Uni aufklären möchte -  auch wenn es ihn seinen Job kosten könnte. Allein kehrt er nachts an den Tatort zurück und hat eine Erscheinung, die ihm das Blut in den Adern gefrieren lässt: Ein etwa siebenjähriges, dunkelhaariges Mädchen packt ihn am Arm - und verschwindet. Ein Geist? Kurz darauf trifft er auf eine Gruppe Parapsychologen um den schrulligen Professor Angerer, die versuchen, die Erscheinungen wissenschaftlich zu enträtseln, doch bislang ohne Erfolg. Erst als sie das Medium Morgana einschalten, kommen sie einem grausamen Geheimnis aus dem Dritten Reich auf die Spur …

Für den 33-jährige Regisseur Lars Henning Jung („Höhere Gewalt“) ist „Schreie der Vergessenen“ sein TV-Debüt. In dem TV-Film verarbeitet er ein trauriges Kapitel der deutschen Vergangenheit - die Grausamkeit des NS-Regimes, das für Forschungszwecke mordete. In den einzelnen Rollen sind u.a. Vinzenz Kiefer, Manfred Zapatka und die ehemalige „Germany´s next Topmodel“-Gewinnerin Barbara Meier zu sehen.

News und Stories

  • ProSieben präsentiert TV-Film "Schreie der Vergessenen"

    Ehemalige BEM-Accounts27.10.2011

    Der Sender ProSieben strahlt am Donnerstagabend, 27. Oktober 2011 um 20.15 Uhr, den eigenproduzierten TV-Film „Schreie der Vergessenen“ das erste Mal im deutschen Fernsehen aus. Der Mystery-Thriller dreht sich um Kommissar Bernau, der einen mysteriösen Anschlag an der Uni aufklären möchte -  auch wenn es ihn seinen Job kosten könnte. Allein kehrt er nachts an den Tatort zurück und hat eine Erscheinung, die ihm das...

  • ZDF: 2. Staffel "KDD - Kriminaldauerdienst" im Frühjahr

    Ehemalige BEM-Accounts02.10.2007

    Die erste Staffel der ZDF-Serie „KDD - Kriminaldauerdienst“ wurde kürzlich in der Kategorie 'Beste Serie' mit dem „Deutschen Fernsehpreis 2007“ ausgezeichnet. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel finden noch bis Dezember 2007 in Berlin und Umgebung statt. Der erfolgreiche Regisseur Edward Berger inszeniert die ersten vier von zehn neuen Folgen, die Regisseure Andreas Prochaska  und Züli Aladag jeweils drei weitere...