Der Schauspieler Logan Marshall-Green wird nach seiner Hauptrolle in der US-Serie „Traveler“ bald wieder auf der Mattscheibe zu sehen sein, verkündete „The Hollywood Reporter“. „Blue Blood“ heißt die neue NBC-Serie, die von Neil Tolkin geschrieben und von Brett Ratner inszeniert wird.Die Dramaserie basiert auf den Memoiren von Edward Conlon und handelt von NYPD-Cops, die für Straßenpatrouillen eingesetzt werden. Hauptsächlich dreht sie sich aber um den Polizisten Ed (Logan Marshall-Green), der in Harvard studiert hat.Bekannt wurde Logan Marshall-Green in Deutschland durch seine Rolle als Trey Atwood in „O.C. California“ und einigen Gastauftritten in „24“.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Shyamalan lässt den Teufel los

    Regisseur M. Night Shyamalan (The Happening) liefert die Vorlage zu drei Filmen, die in den nächsten drei Jahren realisiert und als The Night Chronicles veröffentlicht werden sollen. Um die Umsetzung der Geschichten wird sich Shyamalan jedoch nicht kümmern. Devil, der erste der drei Streifen, wird daher von den Brüdern Drew und John Erick Dowdle (Quarantäne) inszeniert. Shyamalan ist auch weiterhin für die Produktion...

    Kino.de Redaktion  
  • Logan Marshall-Green übernimmt Rolle in "Blue Blood"

    Der Schauspieler Logan Marshall-Green wird nach seiner Hauptrolle in der US-Serie „Traveler“ bald wieder auf der Mattscheibe zu sehen sein, verkündete „The Hollywood Reporter“. „Blue Blood“ heißt die neue NBC-Serie, die von Neil Tolkin geschrieben und von Brett Ratner inszeniert wird.Die Dramaserie basiert auf den Memoiren von Edward Conlon und handelt von NYPD-Cops, die für Straßenpatrouillen eingesetzt werden. Hauptsächlich...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare