Lisa Maria Potthoff

Lisa Maria Potthoff

Leben & Werk

Lisa Maria Potthoff begann ihre Fernsehkarriere bereits Anfang der 1990er-Jahre. In Gregor Schnitzlers “Soloalbum” hatte sie 2003 ihren ersten großen Kinoauftritt.

Geboren wurde Lisa Maria Potthoff am 25. Juli 1978 in Berlin, aufgewachsen ist sie allerdings in der Nähe von München. Nach dem Abitur absolvierte sie von 1997 bis 1999 eine Ausbildung am Schauspiel München. Schon während der Ausbildung war sie in kleineren Rollen in verschiedenen Fernsehserien, unter anderem dem “Marienhof” zu sehen. Es folgten Fernsehfilme der unterschiedlichsten Genres. So war Lisa Maria Potthoff in Uwe Jansons Liebes-Komödie “Holstein Lovers” ebenso zu sehen wie in Dominik Grafs Thrillerdrama “Bittere Unschuld” und Johannes Fabricks einfühlsamem Weihnachtsfilm “Ein Weihnachtsmärchen – Wenn alle Herzen schmelzen” (alle 1999). 2001 machte sie an der Seite von Herbert Knaup als “Die Tochter des Kommissars” auf sich aufmerksam. 2003 hatte sie in “Soloalbum” ihren ersten großen Kinoauftritt. Es folgten Kinofilme wie “Männer wie wir” (2004), “Schwere Jungs” (2007) und eine Hauptrolle in Joseph Vilsmeiers “Die Geschichte vom Brandner Kaspar” (2008). Zu ihren aktuellen Produktionen gehörten die Saarbrückener “Tatort”-Episode “Bittere Trauben” und der TV-Thriller “Hinter blinden Fenstern“.

Lisa Maria Potthoff lebt mit ihrem Lebensgefährten in ihrer Geburtsstadt Berlin. 2009 kam Tochter Mika Marie zur Welt.

Bilder

News & Stories

  • Joseph Vilsmaier verfilmt den "Brandner Kaspar"

    Unter der Regie von Joseph Vilsmaier (“Der letzte Zug”, “Bergkristall”) laufen seit dem 8. Oktober in München und Umgebung die Dreharbeiten zum Kinofilm “Die Geschichte vom Brandner Kaspar”. Die Geschichte ist ein populäres bayerisches Volksstück mit Humor und Fantasyelementen, das auf einer Erzählung von Franz von Kobell basiert. Der Brandner Kaspar, ein Büchsenmacher vom Tegernsee, überlistet den Tod, auf Bayerisch...

  • Kinotour zum Start von Komödie "Stellungswechsel"

    Zum Start der Komödie “Stellungswechsel” am 3. Oktober machen Regisseurin Maggie Peren und Hauptdarsteller Florian Lukas, Gustav Peter Wöhler, Kostja Ullmann und Lisa Maria Potthoff eine Kinotour. Sie werden zu Beginn oder nach Ende der Vorstellungen in zwölf Städten in die Kinos kommen. “Stellungswechsel” handelt von Männern, die mit einem Begleitservice ihrem beruflichen und privaten Erfolg auf die Sprünge helfen...

  • Drehbeginn bei "Stellungswechsel"

    Am Mittwoch begannen in München die Dreharbeiten zur deutschen Komödie “Stellungswechsel”. Der Kinofilm ist das Regiedebüt von Maggie Peren, die auch das Drehbuch gemeinsam mit Christian Bayer schrieb und Co-Autorin von “Mädchen, Mädchen” und “Napola: Elite für den Führer” ist. Die Geschichte handelt von fünf problembeladenen Freunden, die einen Escort-Service für Frauen gründen und sich als “Deutsche Feinkost...

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare