Liam Neeson geht auf Tauchstation

Ehemalige BEM-Accounts |

Liam Neeson Poster

In „Narco Sub“ gönnt sich der irische Superstar Hochspannung im U-Boot.

"Run All night": Liam Neeson beweist Action-Kondition. Bild: Warner

Kürzlich verwies Liam Neeson auf sein vorgerücktes Alter von 64 Jahren und kündigte an, noch höchstens zwei Jahre im Action-Fach zu verweilen. Die Zeit will der fleißige Ire aber für reichlich Hochspannung nutzen.

Während seine Fangemeinde dem 16. April entgegenfiebert - dann empfiehlt er als Auftragskiller „Run All Night“ - hat Liam Neeson schon den nächsten Kontrakt unterzeichnet:

Es geht um den Thriller „Narco Sub“, den Filmriese 20th. Century Fox schon seit langer Zeit auf dem Produktionszettel hat und der nun von Brian Kirk („Game of Thrones“) inszeniert wird. Ursprünglich sollte der 2012 verstorbene Tony Scott im Registuhl sitzen, auch Doug Liman und Antoine Fuqua waren bereits an Bord.

Schmuggler wider Willen

Bilderstrecke starten(210 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Liam Neeson

Neeson wird in „Narco Sub“ einen in Ungnade gefallenen Marine-Offizier spielen, dem ein südamerikanischer Drogenlord ein neues Kommando aufzwingt: Der Ex-Kapitän soll ein bis obenhin mit Kokain vollgepacktes U-Boot unter der US-Küstenwache hinweg steuern.

Nach „Run All Night“ ist Neeson ab 25. Juni in der Prollbär-Komödie „Ted 2“ zu sehen, steht derzeit für Martin Scorsese als Missionar in „Silence“ vor der Kamera und gibt dann in „A Monster Calls“ das Monster.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Liam Neeson
  5. Liam Neeson geht auf Tauchstation