Der Spezialist für wuchtige Rollen zieht ins Weiße Haus: Daniel Day-Lewis will in Steven Spielbergs „Abraham Lincoln“ Geschichte schreiben.

Daniel Day-Lewis macht für Steven Spielberg den "Honest Abe" Abraham Lincoln Bild: Kurt Krieger/Archiv

Von diesem Film spricht Steven Spielberg schon so lange, dass er die Hauptperson beinahe noch selbst um Erlaubnis hätte fragen können: Die Geschichte von Abraham Lincoln will der Meisterregisseur mit dem Faible für brisante historische Stoffe erzählen. Jetzt nimmt das Projekt „Lincoln“ Fahrt auf.

Mit der Hauptrolle des „Honest Abe“ wurde jahrelang Liam Neeson („A-Team„) in Verbindung gebracht. Doch nun gab das Studio Dreamworks überaschend bekannt, dass der zweifache Oscarpreisträger Daniel Day-Lewis den 16. Präsidenten der USA spielen wird. Die Story ist am Ende des amerikanischen Bürgerkrieges angesiedelt und erzählt Lincolns politisches Ringen um die Abschaffung der Sklaverei.

Steven Spielberg: „Daniel Day-Lewis zählt zu den Größten aller Zeiten“

Daniel Day-Lewis

Bilderstrecke starten(210 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Liam Neeson

Steven Spielberg

Drehbeginn für „Lincoln“ ist im Herbst 2011, ins Kino kommen soll die erste Zusammenarbeit der Giganten Steven Spielberg und Daniel Day-Lewis dann Ende 2012.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare