Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Liam Neeson
  4. News
  5. Caton-Jones hat den "Basic Instinct"

Caton-Jones hat den "Basic Instinct"

Ehemalige BEM-Accounts |

Liam Neeson Poster
© Scotia

Die kleine, aber feine Liste seiner bisherigen Filme ist extrem vielfältig und mit Stars gespickt.

Räkelt sich schon mal für Caton-Jones in Pose: Sharon Stone Bild: Scotia

So zeichnet der Schotte Michael Caton-Jones sowohl für die Komödie „Doc Hollywood“ mit Michael J. Fox verantwortlich als auch für das Historiendrama „Rob Roy“ mit Liam Neeson. Außerdem drehte er das Remake von „Der Schakal“ mit Bruce Willis und Richard Gere, und für das Drama „City by the Sea“ konnte er sogar Schauspiel-Legende Robert De Niro gewinnen.

Jetzt ist Caton-Jones drauf und dran, der Celebrity-Liste einen weiteren großen Namen hinzuzufügen: Er soll für die Regie von „Basic Instinct 2“ mit Superstar Sharon Stone verpflichtet werden. Nachdem Stone ihre Differenzen mit dem Produzententeam Andrew Vajna und Mario Kassar beigelegt hat, ist die Diva nun bereit für die Fortsetzung des Erotikthrillers aus dem Jahr 1992.

Neue Abenteuer mit dem Eispickel

Wenn Caton-Jones den Regievertrag demnächst tatsächlich unterzeichnen sollte, wäre damit eines der größten Probleme der Fortsetzung beseitigt. Denn die Produzenten von „Basic Instinct 2“ suchen schon seit Monaten nach einem Regisseur.

Zunächst war für den Posten „Existenz„-Macher David Cronenberg im Gespräch gewesen, doch er verabschiedete sich nach diversen „kreativen Differenzen“. Auch „Stirb Langsam„-Regisseur John McTiernan nahm bald seinen Hut.

Wer weiß, vielleicht kommt nach Caton-Jones‘ Zusage auch endlich ein männlicher Hauptdarsteller für die Produktion mit an Bord. Sharon Stone äußerte ja bereits den Wunsch, Nachwuchs-Star Ashton Kutcher zu verpflichten.

News und Stories