Beinharter Trailer zu "Taken 3"

Ehemalige BEM-Accounts |

Liam Neeson Poster

Erneut ist Liam Neeson mit raffinierter Taktik unterwegs: Keine Kompromisse!

Auch in "Taken 3" setzt Liam Neeson auf gesunde Härte. Bild: Fox

Keine Entführung in der dritten Ausgabe der „Taken„-Reihe, sondern Liam Neeson unter Mordverdacht. Aber der Ex-Top-Agent lässt sich nicht einfach in Handschellen abführen, er klärt die Sache selbst.

Der erste Trailer zu „Taken 3“ ist mehr als nur eine Andeutung für Tempo-Action: Wo Sylvester Stallone eine ganze Rentnergang zusammentrommeln muss, um „Wir haben es noch drauf“ zu beweisen, legt der 62-jährige Oscarpreisträger als Einmann-Armee los - und überzeugt:

Bryan Mills soll seine Frau Leonore (Famke Janssen) brutal ermordet haben. Er ahnt, dass jemand eine Rechnung aus seiner Agentenvergangenheit begleichen will und auch, dass Tochter Kim (Maggie Grace) in höchster Gefahr schwebt. Also taucht der Spezialist unter, gesucht vom FBI, das seine Fähigkeiten kennt und immer im Visier der geheimnisvollen Killer.

Mit „Ted“ lässt es Neeson mal lustiger angehen

Bilderstrecke starten(210 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Liam Neeson

„Taken 3“ ist wie seine Vorgänger eine Teamarbeit von Luc Besson (Idee und Buch) und Olivier Megaton (Regie). An der Action-Schussfahrt nehmen außerdem Forest Whitaker und Dougray Scott teil. Kinostart ist am 8. Januar 2015.

Wer nicht bis dahin warten möchte, um Liam Neeson als harten Burschen zu erleben, bitteschön: Ab 13. November ist er als harter Privatdetektiv Matt Scudder in „Ruhet in Frieden“ zu sehen. Danach lässt es der Superstar lustiger angehen und legt sich mit Proll-Kuschbär „Ted“ in dessen zweitem Kinostreich an.

Den Trailer zu „Taken 3“ finden Sie im Web auch unter http://youtu.be/JuU0M2xBasc

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Liam Neeson
  5. Beinharter Trailer zu "Taken 3"