Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Leslie Odom Jr.

Leslie Odom Jr.

Schauspieler

Leben & Werk

Seine gefühlvolle Stimme gepaart mit seiner Bühnenpräsenz bescherte Leslie Odom Jr im Alter von 39 Jahren bereits einen Tony, Grammy und eine Oscar-Nominierung für „One Night in Miami“.

Als „Hamilton“ 2015 auf dem Broadway Premiere feierte, konnten die wenigsten Beteiligten mit dem Erfolg des Hip-Hop-Musicals über den amerikanischen Gründervater rechnen. Unter ihnen war Leslie Odom Jr, der den ehemaligen Freund und späteren Feind Aaron Burr auf der Bühne kongenial gegenüber Lin-Manuel Miranda darstellte.

Seine Performance bescherte ihm 18 Jahre nach seinem Broadway-Debüt im Jahr 1998 einen heiß begehrten Tony Award und endlich den Durchbruch auf der internationalen Bühne.

Leslie Odom Jr in „One Night in Miami“

Der Zuspruch Hollywoods folgte ihm auf dem Fuß: 2020 spielt Odom Jr in der Adaption des gleichnamigen Theaterstücks „One Night in Miami“ den Soulsänger Sam Cooke und wird für seine Darbietung mit zwei Oscar-Nominierungen als bester Nebendarsteller als auch für den besten Song „Speak Now“ bedacht.

Das Drama über vier afroamerikanische Ikonen Muhammad Ali, Malcolm X, Sam Cooke und Footballspieler Jim Brown spielt in einer schicksalsträchtigen Nacht im Jahr 1964. Die vier Freunde sprechen in einem Motelzimmer in Miami über ihre Wünsche und Träume für die Zukunft. Nicht alle von ihnen werden die nächsten fünf Jahre überleben.

Leslie Odom Jr – Weitere Auftritte in Filmen und Serien

Am 6. August 1981 in Queens, New York geboren, konnte er besonders auf die Ausbildung an seiner High-School und seiner Universität bauen, um nicht nur auf den Bühnen der Welt als Sänger, sondern auch als Schauspieler durchzustarten.

Nach seinem Broadway-Debüt im zarten Alter von 17 Jahren in „Rent“, folgten mehrere Engagements in Fernsehrollen wie „CSI: Miami“, „Gilmore Girls“ und „Grey’s Anatomy“ ehe er 2012 die erste größere Filmrolle in „Red Tails“ an Land zog.

Der Erfolg durch „Hamilton“ bescherte ihm eine Rolle im Ensemble des Hercule-Poirot-Films „Mord im Orient-Express“ (2017) von Kenneth Branagh, ehe er in „Harriet – Der Weg in die Freiheit“ (2019) für die Rechte der Sklaven kämpft. Im ausgefallenen Musical-Drama „Music“ (2021) von Sängerin Sia hilft er zwei Schwestern, sich wieder anzunähern.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht